Foto: Junge sitzt vor einem Computerbildschirm, auf dem er ein Autorennen spielt; Copyright: Uniklinikum Dresden

Schädel-Hirn-Trauma: Nachsorge für Kinder und Jugendliche

28.06.2019

Am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden haben sich die Kliniken für Kinderchirurgie, für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie die Abteilung für Neuropädiatrie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zusammengeschlossen, um im Rahmen eines neuen Kooperationsprojektes Bedarf und Wirksamkeit eines Nachsorgeprogramms für Patienten mit Schädel-Hirn-Trauma zu ermitteln.
Mehr lesen
Foto: Eine blonde Frau mit Brille sitzt in einem Büro an einem Schreibtisch; Copyright: Anne Günther/FSU

Schulen: Umgang mit Inklusion modellhaft – aber nicht perfekt

24.06.2019

Noch immer tun sich das deutsche Bildungssystem und seine Akteure schwer mit dem Thema Inklusion. Der Begriff scheint in den Medien präsenter als in der deutschen Schullandschaft.
Mehr lesen
Foto: Bewerbungsaufruf zum Wettbewerb; Copyright: LVR

Inklusion: Bewerbungsphase für Auszeichnung "Mitmän" gestartet

07.06.2019

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat mit dem Mitmän einen neuen Preis ins Leben gerufen. Dieser richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung und zeichnet Ideen und Beiträge für eine inklusive Gesellschaft aus. Bis zum 30. September 2019 können Bewerbungen für den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preis online eingereicht werden.
Mehr lesen
Foto: E-Sport-Bereich auf der vergangenen REHACARE; Copyright: Messe Düsseldorf/ctillmann

Games und E-Sport: Möglichkeiten für mehr Teilhabe

02.05.2019

Gaming ist längst massentauglich geworden. In Deutschland spielen schätzungsweise 34 Millionen Menschen – egal an welchen Geräten. Wie es um die Problematik mit der Einteilung des virtuellen Wettkampfes als Sport hierzulande steht und welche Möglichkeiten die Sportsimulationen für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung bieten, hat sich REHACARE.de einmal genauer angesehen.
Mehr lesen
Foto: Regisseur spricht mit zwei jungen Frauen, die im Film

Inklusive Bildung: Film "Die Kinder der Utopie" schafft neue Perspektive

21.03.2019

Die Debatte um inklusive Bildung ist festgefahren und lässt in der Regel nicht einmal die zu Wort kommen, um die es geht: Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung. Der Film "Die Kinder der Utopie" will genau das ändern. Deswegen läuft er am 15. Mai an einem deutschlandweiten Aktionsabend in zahlreichen Kinos – mit anschließenden Diskussionsrunden.
Mehr lesen