Menu

Bild: Eine Frau sitzt am PC, mit Blick auf den Monitor; Copyright: Create it REAL

Digitale Transformation ohne Vorabinvestition: 3D-Druck als Wegbereiter

22.05.2024

Die Orthopädieindustrie befindet sich im Wandel. Der 3D-Druck ermöglicht die Herstellung patientenspezifischer Produkte mit komplexen Designs und verbesserten Eigenschaften. Create it REAL, ein führender Anbieter von 3D-Drucklösungen, unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation und bietet innovative Services, um die Vorteile dieser Technologie zu nutzen.
Mehr lesen
Foto: Ein älterer Kunde wird von einer Fachkraft im Sanitätshaus beraten; Copyright: marccalleja - envato

marccalleja - envato

Digitalisierung bringt Sanitätshäuser auf das nächste Level

24.04.2024

In einer Zeit, in der die Digitalisierung nahezu alle Sektoren der Wirtschaft umformt, stehen auch die Sanitätshäuser in Deutschland vor einem Wandel. Lange galten diese als Bastionen traditioneller Handwerkskunst. Doch sie öffnen sich zunehmend den digitalen Möglichkeiten.
Mehr lesen
Foto: Eine Collage aus verschiedenen Bildern von Personen, die sich freuen; Copyright: Ottobock

Ottobock

Markenevolution in der Medizintechnik: Ottobock als Human Empowerment Brand

21.02.2024

Das Ziel, Menschen mit Behinderungen zu vernetzen, ihre Sichtbarkeit zu stärken und ihnen Mut zu machen ist seit mehr als 100 Jahren fest in der DNA von Ottobock verankert. Darauf baut der Brand Relaunch des niedersächsischen HealthTech-Unternehmens auf, um den Anforderungen der digitalen Zukunft als Wachstumstreiber zu begegnen.
Mehr lesen
Foto: Kind spielt in einer Sporthalle Rollstuhltennis; Copyright: picture aliance / DBS

picture aliance / DBS

#StarteDeinenWeg: Vereinsfinder für Menschen mit Behinderungen

15.11.2023

Mit einer Online-Plattform bietet der Deutsche Behindertensportverband einen bundesweiten Vereinsfinder speziell für Menschen mit Behinderungen an. Dank der Plattform kann über diverse Sportmöglichkeiten informiert werden sowie ein direkter Kontakt zwischen Vereinen und Menschen mit Behinderungen in der Region entstehen.
Mehr lesen
Foto: Eine Frau in hellblauer Kleidung trägt eine VR-Brille und hält ihre Hände vor sich; Copyright: Darlene Alderson / Pexels

Darlene Alderson / Pexels

Digitalisierung in Therapieberufen: Mit Fortschritt gegen den Fachkräftemangel?

26.10.2023

In Deutschland mangelt es an Fachkräften – auch im Therapiebereich. Menschen, die aufgrund einer Behinderung, Erkrankung oder Verletzung auf eine Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie angewiesen sind, müssen oft lange auf einen Platz warten. Die fortschreitende Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten für Betroffene und kann Therapeut*innen entlasten.
Mehr lesen
Foto: Ausschnitt eines Armes mit einem Sensorarmband; Copyright: Fraunhofer IBMT

Fraunhofer IBMT

Bidirektionale Steuerung von Handprothesen mit Ultraschallsensoren

16.10.2023

Forscher*innen des Fraunhofer-Instituts entwickeln Ultraschallsensoren zur Steuerung von Handprothesen. Die Sensoren übertragen Schallimpulse ins Muskelgewebe des Arms und ermöglichen die Erkennung von Bewegungsmustern, die dann von einer KI-gesteuerten Elektronikbox in Echtzeit an die Prothese gesendet werden.
Mehr lesen
Foto: Lea Habekost trägt Sonnenbrille und lacht für ein Selfie in die Kamera, im Hintergrund Wald; Copyright: privat

privat

So tickt Lea Habekost

04.10.2023

Lea Habekost liebt es, in der Natur zu sein. Ob mit ihrem Hund im Wald oder mit ihrer Familie in den Bergen – für die 22-Jährige ist kein Weg zu schwer. Auch dank Vorsatzrad und Zusatzantrieb für ihren Rollstuhl. Wo die Hilfsmittelbranche ihrer Meinung nach unbedingt flexibel bleiben sollte und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Seitliche Nahaufnahme von Tatjana B., die mit geschlossenen Augen lacht; Copyright: privat

privat

So tickt Tatjana B.

20.09.2023

Ihr Sohn, ihr Mann, ihr Neurologe – aus ihnen besteht Tatjana B.s persönliches Unterstützungsteam. Außerhalb ihres Umfeldes wünscht sich die junge Frau mit MS mehr Feingefühl und Verständnis von der Gesellschaft – auch dann, wenn Symptome einer Krankheit unsichtbar sind. Welche Änderungen sie sich für das Gesundheitssystem wünscht und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Elke Paatz mit langen blonden Haaren blickt nach links; Copyright: privat

privat

So tickt Elke Paatz

06.09.2023

Segeln ist für Elke Paatz eine Herzensangelegenheit. Davon, dass der Sport auch inklusiv betrieben werden kann, überzeugte sie auf der REHACARE 2022 schon viele Menschen – und der nächste Vortrag ist bereits geplant. Welches Körperteil sie sich für ihren Telepräsenz-Roboter Robbi wünscht und wie sie sonst so tickt, erzählt sie auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Bild: Hörgerät und Brille liegen nebeneinander auf grauem Holzuntergrund; Copyright: AtlasComposer

AtlasComposer

ipn und ASEGO verschmelzen in "opta data focus"

04.09.2023

Die Unternehmen ipn Software GmbH und ASEGO GmbH fusionieren und werden als "opta data focus" agieren, wobei sie Softwarelösungen für den Hörakustik- und Optik-Markt anbieten.
Mehr lesen
Foto: Paul O'Dono sitzt in seinem Rollstuhl und lächelt in die Kamera; Copyright: privat

privat

So tickt Paul O'Dono

23.08.2023

Große und kleine Herausforderungen gehören für Paul O'Dono zum Alltag. Umso wichtiger ist es für ihn, Menschen zu finden, die ähnliche Erfahrungen im Leben gemacht haben. Gemeinsam mit diesen Menschen setzt er sich für mehr Barrierefreiheit – sowohl online als auch offline – ein. Was Tom Cruise für ihn so einzigartig macht und wie er sonst so tickt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Der PARAVAN Hyundai STARIA in schwarzer Farbe mit ausgefahrenem Elektrorollstuhl auf einem sonst leeren Platz unter blauem Himmel; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

PARAVAN-Premiere Hyundai STARIA: Ausdrucksstarkes Design mit viel Raum

16.08.2023

Der neue PARAVAN Hyundai STARIA ist ein moderner rollstuhlgerechter Multivan, der individuell anpassbar ist und mit verschiedenen Ausstattungen wie einem Kassettenlift, Fahr- und Lenksystem sowie Sprachsteuerung erhältlich ist. Dank tiefergelegtem Fahrzeugboden bietet er geräumigen Innenraum für Rollstuhl und Passagiere.
Mehr lesen
Foto: Mano Grande sitzt mit seinem Laptop auf den Beinen auf einer weißen Bank, neben ihm sein Taststock; Copyright: privat

privat

So tickt Mano Grande

09.08.2023

Ob Behinderung, Haarfarbe oder Kleidungsstil – für Mano Grande sind solche Merkmale nur Ballast, der dazu führt, dass Menschen in Schubladen eingeteilt werden. Mit seinem Podcast möchte der 40-Jährige dazu beitragen, Personen als die Individuen zu sehen, die sie wirklich sind. Was er von den Content Creatorn Rezo und Julien Bam hält und wie er sonst so tickt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Benedikt Sequeira Gerardo blickt mit verschränkten Armen lächelnd in die Kamera; Copyright: Daniel Cati

Daniel Cati

So tickt Benedikt Sequeira Gerardo

26.07.2023

Für gehörlose Menschen wie Benedikt Sequeira Gerardo sind es kleine oder unsichtbare Hilfsmittel, die im Alltag den entscheidenen Unterschied machen: Neben Smartphones mit entsprechenden Apps gehört auch andere Software dazu. Doch in einigen Bereichen stocke die Entwicklung. Wo genau sich Benedikt Sequeira Gerardo mehr Erfindergeist wünscht und wie er sonst so tickt, erzählt er auf REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Rückenansicht von Katja in einem Mercedes mit dem eingerichteten Kamerasystem auf der Mittelkonsole; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Führerschein mit eingeschränktem Sichtfeld – dank mondernster Kameratechnik

17.04.2023

Katja, die nach einem Reitunfall ein eingeschränktes Sichtfeld hat, konnte – dank innovativer Kameratechnik und Umfelderkennung im Auto – ihre Führerscheinprüfung bei der PARAVAN-Fahrschule im Mobilitätspark Aichelau erfolgreich besehen. Auch in ihrem zukünftigen Auto wird auf der Mittelkonsole ein Monitor mit der erforderlichen Umfelderkennung installiert sein.
Mehr lesen
Bild: Unterer Ausschnitt des COSEATflex vor weißem Hintergrund; Copyright: Motion Solutions GmbH

Motion Solutions GmbH

COSEATflex von moso jetzt auch mit Sitzlift lieferbar

03.04.2023

Die Motion Solutions GmbH hat einen Sitzlift entwickelt, der in den COSEATflex integriert ist und mit dem eine zusätzliche Erhöhung möglich ist.
Mehr lesen
Bild: Frau mit Knieorthese sitzt im Freien auf Treppen mit ihrem Smartphone in den Händen; Copyright: ilonadesperada

ilonadesperada

Neues Handbuch Orthesen informiert über Nutzen und Wirkung des vielfältigen orthopädischen Hilfsmittels

27.03.2023

In dem neuen Handbuch Orthesen informiert die eurocom übersichtlich und allgemeinverständlich über die wesentlichen Aspekte des orthopädischen Hilfsmittels Orthese. Das Handbuch ist online abrufbar und eignet sich für Patient*innen, aber auch Ätzt*innen, Hilfsmittelteams, Angehörige und zahlreiche weitere Interessierte.
Mehr lesen
Bild: Screenshot einer Aufgabenliste in der InA.Coach App; Copyright: LVR

LVR

InA.Coach – Die digitale Aufgabenassistenz für jeden Arbeitsalltag

08.03.2023

Eine neue, derzeit kostenlose App hilft dabei, Aufgaben im Alltag zu erledigen. Mit „InA.Coach“ lassen sich komplexe Aufgaben in kleine, überschaubare Schritte zerlegen und mit Bildern und Videos ansprechend gestalten. Die Anwendung ist inklusiv gestaltet und richtet sich an alle Menschen, die sich bei der Erledigung ihrer Aufgaben Struktur und Stabilität wünschen.
Mehr lesen
Bild: Logo und Schriftzug

unrare.me

Erste "Special Interest App" für Menschen mit chronischen und seltenen Erkrankungen und Behinderungen

01.03.2023

Am 28.02. war Tag der Seltenen Erkrankungen. Jedes Jahr wird auf die besondere Situation von Menschen mit seltenen Erkrankungen aufmerksam gemacht. Das Universitätsklinikum Bonn, das Kindernetzwerk e. V. und die Medizinische Hochschule Hannover entwickeln für diese Zielgruppen – Menschen mit chronischen und seltenen Erkrankungen oder Behinderungen – derzeit die erste Social Media App.
Mehr lesen
Foto: Titelbild

Rehabilitation: Mobil werden mit virtuellen Welten und Robotik

13.12.2022

Für die Rehabilitation braucht man vor allen Dingen Energie und Motivation. Letzteres wollen die Aussteller der REHACARE 2022 mithilfe von virtuellen Welten und Robotik erreichen. So bietet die VR-Brille der CUREosity GmbH spannende Spielwelten, Cyberdyne Care Robotics GmbH setzt auf einen Robotik-Gangtrainer und die Tyromotion GmbH setzt auf Robotik bei "herkömmlichen" Therapiegeräten.
Mehr lesen
Foto: Viele Besucher*innen sitzen im Fachforum TREFFPUNKT REHACARE und hören den Vortragenden zu; Copyright: Messe Düsseldorf / ctillmann

Messe Düsseldorf / ctillmann

TREFFPUNKT REHACARE 2022: Die Highlight-Themen des Fachforums

12.12.2022

Der TREFFPUNKT REHACARE ist die zentrale Plattform für Vorträge, Podiumsdiskussionen, Informations- sowie Erfahrungsaustausch. An allen Messetagen wurde in Halle 6 Wissen ausgetauscht. Themen waren Digitalisierung in der Arbeitswelt sowie in der Freizeit, Technische Assistenz und berufliche Rehabilitation mit dem Schwerpunktthema Exoskelette, Jobcoaching und Rehabilitation von Long-/Post-COVID.
Mehr lesen
Foto: Pflegerin kniet mit Tablet in der Hand neben einem sitzenden Patienten; Copyright: DigiRehab GmbH

DigiRehab GmbH

Digitalisierung in Rehabilitation und Physiotherapie – quo vadis?

12.10.2022

Leichtigkeit, Unabhängigkeit, Modernität – das sollen digitale Komponenten in die Rehabilitation und Physiotherapie bringen. Davon profitieren sowohl Patient*innen als auch Fachkräfte. So heißt es jedenfalls seitens der Hersteller neuer Technologien und Softwares. Gespräche mit Expert*innen über den aktuellen Stand und die Zukunft zeigen, wie dynamisch sich die Branche stetig verändert.
Mehr lesen
Foto: Angeleitet von einer Physiotherapeutin trainiert ein Kind mit einem Spiel auf der Phibox vor einem Fernseher; Copyright: PHIBOX

Phibox

Spielend leicht wieder fit: Gamification in Rehabilitation und Physiotherapie

12.10.2022

Immer mehr Leute spielen gern – und regelmäßig. Seien es Videospiele auf der Konsole, dem PC oder ganz bequem auf dem Handy. Eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts GfK vom letzten Jahr zeigt: Alle Altersklassen lassen sich in den Bann ziehen. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Rehabilitations- und Physiotherapiekonzepte zunehmend mit spielerischen Komponenten aufwarten.
Mehr lesen
Foto: Mann sitzt lachend im Rollstuhl, an dem das Zuggerät Empulse StreetJet angebracht ist. Im Hintergrund: Berglandschaft; Copyright: Sunrise Medical

Sunrise Medical

Mit dem Zuggerät Empulse StreetJet blitzschnell startklar

18.07.2022

Das neue Zuggerät Empulse StreetJet der Sunrise Medical GmBH verfügt über einen patentierten "One Touch"-Andockmechanismus, verschiedene Luftreifen-Optionen und weitere moderne Lösungen, um kraftsparendes Vorankommen für Rollstuhlfahrende zu fördern.
Mehr lesen
Foto: Ein Sprachcomputer wird auf der REHACARE ausgestellt; Copyright: Messe Düsseldorf / ctillmann

Messe Düsseldorf / ctillmann

Digitale Hilfsmittel: Moderne Technik für ein barrierefreies Leben

13.07.2022

Menschen mit Behinderung sind oftmals auf unterschiedliche Art und Weise auf Unterstützung angewiesen. Ob es Sprachcomputer, Screen Reader, also eine Software, die Bildschirmtexte vokalisiert, oder spezielle Elektrorollstühle sind, allen Unterstützungen gemeinsam ist hierbei – sie funktionieren dank digitaler Komponenten.
Mehr lesen
Foto: Eine Rollstuhlfahrerin steht auf einer Terrasse und lächelt seitlich an der Kamera vorbei. Man sieht eine grüne Wiese im Hintergrund; Copyright: davidpereiras

davidpereiras

Hilfsmittel-Branche: Nachhaltig produzieren, arbeiten und leben

30.04.2022

Der Begriff "Nachhaltigkeit" ist seit einigen Jahren in aller Munde. Supermärkte werben für nachhaltige Produkte, Tauschbörsen betonen die Nachhaltigkeit von Second-Hand-Kleidung und Wegwerfwindeln sind bei manchem Jungeltern verpönt aufgrund der damit einhergehenden Müllberge. Doch wie sieht es eigentlich in der Medizin- und Hilfsmittelbranche aus?
Mehr lesen
Foto: Eine Frau sitzt vor einem Dot Pad, ihre Hand berührt die Braille-Oberfläche; Copyright: Dot Incorporation

Dot Incorporation

Menschen mit Sehbehinderung: Dot Pad schließt Informationslücke

21.04.2022

Kleiner, leichter und kostengünstiger als herkömmliche taktile Displays – dadurch zeichnet sich das neue Dot Pad aus und ist somit auch zugänglicher für Menschen mit Sehbehinderung. Dot Incorporation sorgt für eine barrierefreie Online-Welt und will dies auch auf andere Gebiete ausweiten. REHACARE.de sprach mit Mergel Takam über die Vorteile und die Technologie, die hinter dem Dot Pad stecken.
Mehr lesen
Foto: E-Rollstuhl-Testfaher Andreas mit einer VR-Brille beim Test von WheelSim; Copyright: LIFEtool

LIFEtool

WheelSim VR: den E-Rollstuhl sicher steuern lernen dank Virtual Reality

20.05.2021

Das gemeinnützige Unternehmen LIFEtool hat seinen bereits bestehenden, aber noch auf 2D beruhenden Simulator WheelSim nun auf die VR-Ebene gehoben. Die Österreicher möchten somit Menschen die Möglichkeit geben, die Steuerung ihres Elektro-Rollstuhls in einer sicheren Umgebung zu trainieren.
Mehr lesen
Foto: Weibliche Pflegekraft arbeitet an einem Tablet; Copyright: PantherMedia/Dmyrto_Z

PantherMedia/Dmyrto_Z

Digitalisierung in der Pflege – mehr Transparenz und Effizienz

06.10.2020

Spätestens mit Ausbruch der Corona-Pandemie wurde deutlich: Die Digitalisierung ist in Deutschland noch nicht in allen Bereichen des Lebens angekommen. Ein Bereich, in dem es an vielen Stellen noch Aufholbedarf gibt, ist die Pflege. REHACARE.de sprach mit den Geschäftsführern der opta data Gruppe über die Herausforderungen und Chancen einer flächendeckenden Digitalisierung in der Branche.
Mehr lesen
Foto: Mann nutzt den Smart Glove von Neofect für spielerische digitale Übungen zu Hause; Copyright: Neofect

Neofect

Neofect: "Dank Digitalisierung konnten wir die Rehabilitation spielerisch gestalten"

23.04.2020

Leicht, individuell und motivierend: Die tragbaren Therapiegeräte von Neofect sollen eine moderne Hand-, Arm- und Schulterrehabilitation für Reha-Einrichtungen und die häusliche Pflege in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Wir haben bei Scott Kim, CEO und Mitbegründer von Neofect, nachgefragt, inwiefern Gamification und Digitalisierung Vorteile für den Rehabilitationssektor bringen.
Mehr lesen
Foto: David Hofer demonstriert die IntegraMouse auf der REHACARE 2019; Copyright: beta-web

beta-web

IntegraMouse: Mundsteuerung ermöglicht digitale Teilhabe

27.03.2020

Ob auf der Arbeit oder in der Freizeit – ein Leben ohne Computer ist für die meisten von uns schlicht undenkbar. Doch was passiert, wenn aufgrund einer Behinderung die Bedienung von Tastatur und Maus mit den Händen nicht oder nicht mehr möglich ist? Die LIFEtool Solutions GmbH aus Österreich hat eine Lösung entwickelt – die IntegraMouse. Wir trafen Geschäftsführer David Hofer.
Mehr lesen
Foto: Ein Mann mit VR-Brille, der eine Tätigkeit ausführt. Im Hintergrund ist auf dem Monitor zu sehen, was er macht.; Copyright: beta-web

beta-web

Berufsbild der Zukunft: der "Professional für Barrierefreiheit"

14.11.2019

(Digitale) Barrierefreiheit ist schon lange kein Nischenmarkt mehr und die Nachfrage nach Fachkräften steigt stetig. Bereits in vielen Ländern wird diese Entwicklung begleitet durch die International Association of Accessibility Professionals (IAAP). Nun befindet sich eine deutschsprachige Niederlassung – das IAAP DACH Chapter – in Gründung.
Mehr lesen
Foto: TAB in TIME auf der REHACARE 2019; Coyright: beta-web

beta-web

eCare: Start-ups treiben die Digitalisierung der Pflege voran

24.10.2019

Start-ups sind ebenso in aller Munde wie die Digitalisierung. So kommt auch in der Pflege das Thema eCare immer stärker auf. Welche Chancen birgt die Digitalisierung? Und wo stößt sie auf Grenzen? Diesen Fragen stellten sich Start-ups sowie Vertreter aus der Gesundheits- und Pflegebranche in diesem Jahr auf der REHACARE.
Mehr lesen
Foto: Vorschaubild

Digitalisierte Schlaganfall-Rehabilitation mit Rewellio

20.09.2019

Menschen nach einem Schlaganfall möglichst schnell wieder zurück in die Beweglichkeit zu führen – das hat sich das österreichische Start-up Rewellio zur Aufgabe gemacht. Ein virtuelles Rehabilitations-System soll dabei helfen.
Mehr lesen
Foto: Sensorische Einlegesohle von novapace liegt vor einem Tablet auf einem Tisch; Copyright: novapace

novapace

Parkinson: Weniger Gangunsicherheit dank intelligenter Sohle

25.07.2019

Leichte Vibrationen am Fuß weisen auf gefährliche Situationen beim Gehen hin und bewirken somit ein bewussteres Gangbild. Das ist das Prinzip der sensorischen Einlegesohle von novapace. Wie sie Menschen mit Parkinson konkret helfen kann und inwiefern Digitalisierung eine Chance für die Rehabilitation darstellt, erzählt Simon Staffa, Projektmanager bei novapace, im Interview.
Mehr lesen
Foto: Georg Teufl während des Rehabilitationsprozesses mit einem Schlaganfallpatienten, der eine Virtual-Reality-Brille verwendet; Copyright: Rewellio GmbH

Rewellio GmbH

Schlaganfall: Digitalisierung der Rehabilitation mit Rewellio

27.06.2019

Mobile Endgeräte wie beispielsweise Tablets können Menschen bei der Rehabilitation nach einem Schlaganfall helfen – etwa mit einer App oder dank Virtual Reality. Genau hier setzt Rewellio an und möchte damit sowohl Patient*innen als auch Physiotherapeut*innen die Therapie erleichtern. REHACARE.de sprach mit Georg Teufl über die Vorteile seines Produkts und die Digitalisierung im Allgemeinen.
Mehr lesen
Foto: Eine ältere Dame sitzt auf einem Stuhl vor einem Bildschirm, auf dem ein Motorrad auf einer Autobahn zu sehen ist. Zwei weitere Heimbewohner feuern sie an; Copyright: RetroBrain R&D

RetroBrain R&D

MemoreBox von RetroBrain: Wenn Rehabilitation auf Spaß trifft

20.12.2018

Mit spielerischer Leichtigkeit etwas für seine Gesundheit tun – das ist das Konzept von Health Games. "Es muss nicht anstrengend, langweilig und furchtbar sein, seine Gesundheit aufrechtzuerhalten oder wiederzuerlangen", sagt auch Manouchehr Shamsrizi. Zusammen mit weiteren Gründern entwickelte er die MemoreBox – eine einfach zu bedienende Spielekonsole für ältere Menschen.
Mehr lesen
Foto: Eine Hand, die auf der Einhand-Tastatur liegt und tippt; Copyright: Drory Handels GmbH

Drory Handels GmbH

"TiPY ermöglicht für eine Hand das Gleiche wie die Standard-Tastatur für zwei Hände"

25.10.2018

Microsoft hat es vorgemacht und einen barrierefreien Controller gelaunched. Ähnliches hat Mattheaus Drory geschafft. Allerdings hatte er in erster Linie gar nicht unbedingt Menschen mit Behinderung als Zielgruppe im Sinn, als er eine Einhandtastatur entwickelte, wie er im Interview mit REHACARE.de verrät.
Mehr lesen