Menu

Foto: Benjamin sitzt mit seinem Rollstuhl in seiner neuen Mercedes V-Klasse; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Entspannt ankommen – mobil mit Rollstuhl und Joystick

05.03.2024

Benjamin ist seit 2011 und gut 400.000 Kilometern eigenständig mobil. Nun hat er seine zweite Mercedes V-Klasse von PARAVAN in Empfang genommen. Neben dem neuen Modell hat der Neue auch technische Vorzüge, die das Autofahren sicherer und entspannter machen.
Mehr lesen
Foto: Bruno sitzt in seinem VW T6.1 mit Joystick und lächelt in die Kamera; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Von der Fahrschule bis zur Fahrzeuganpassung

11.12.2023

Bruno konnte dank erfolgreicher Fahrschulausbildung in der PARAVAN-Fahrschule und individuellem Fahrzeugumbau pünktlich zum Ausbildungsstart seinen angepassten VW T6.1 in Empfang nehmen. Durch verschiedene Anpassungen, wie einen Kassettenlift und Sekundärfunktionen über das PARAVAN-Touchsystem, kann er nun eigenständig und sicher am Straßenverkehr teilnehmen.
Mehr lesen
Bild: Menschen, die miteinander Rehabilitationssport treiben als Werbung für den Handlungsleitfaden; Copyright: BRSNW

BRSNW

SPORTnachSCHLAG: Neuer Handlungsleitfaden zum Download

29.11.2023

Ab sofort kann der Handlungsleitfaden zur Gründung einer Reha-Sportgruppe für Schlaganfall-Betroffene des Projektes SPORTnachSCHLAG heruntergeladen werden.
Mehr lesen
Bild: Links:

Drive Medical GmbH & Co. KG

135 Jahre DeVilbiss – Spezialist für Atemwegstherapie

22.11.2023

Im Jahre 1888 entwickelte Dr. Allen DeVilbiss eine "Sprühspritze", um die Medikamentenverabreichung bei Atemwegstherapien zu revolutionieren und gründete sein eigenes Unternehmen, um diesen Zerstäuber selbst herzustellen und zu vertreiben. Heute, 135 Jahre später, ist Drive DeVilbiss Healthcare einer der führenden Entwickler, Hersteller und Vertreiber von Atemwegs- und Sauerstofftherapiegeräten.
Mehr lesen
Bild: Das Pedelec-Trike TRIGO UP E mit seinem langen Lenker und einem Korb vor weißem Hintergrund; Copyright: Hase Bikes

Hase Bikes

Platz nehmen statt Aufsitzen: Das neue TRIGO UP E Pedelec von Hase Bikes

11.09.2023

Hase Bikes hat das erfolgreiche Sesselrad TRIGO UP überarbeitet und bietet nun das TRIGO UP E an, ein komfortables Pedelec-Trike für Einsteiger*innen. Das neue Modell ermöglicht bequeme Sitzpositionen, ist kippsicher, und verfügt über einen leistungsstarken Motor sowie vielfältiges Zubehör für individuelle Anpassungen.
Mehr lesen
Foto: Mann mit einer Mütze sitzt lächelnd in dem Faltrollstuhl QS5 X und fährt einen Arkadengang entlang; Copyright: Sunrise Medical GmbH

Sunrise Medical GmbH

Faltrollstuhl QS5 X mit innovativem FreeFold-Mechanismus von Sunrise Medical

14.08.2023

Mit einem innovativen Faltmechanismus und leichtem Aluminiumrahmen reduziert der neue Faltrollstuhl QS5 X der Sunrise Medical GmbH den Kraftaufwand beim Falten und Heben. Verschiedene Ausführungen und Anpassungsoptionen bieten Vielseitigkeit, während Sicherheitsmerkmale wie LED-Lichter und Kniehebelbremse Verlässlichkeit gewährleisten.
Mehr lesen
Bild: Frau in Sportkleidung kniet auf dem Gleichgewichts- und Balancetrainer MotionStage®; Copyright: Motion Solutions GmbH

Motion Solutions GmbH

MotionStage® jetzt mit integrierter Steuerung

12.07.2023

Das Unternehmen moso hat auf der REHACARE im letzten Jahr einen Prototyp ihrer MotionStage® vorgestellt und hat seitdem an Verbesserungen gearbeitet. Eine wichtige Neuerung ist eine integrierte Steuerung mit Tastern und Piktogrammen, die eine intuitive Bedienung ermöglicht.
Mehr lesen
Bild: Der Starrrahmenrollstuhl FUSE R vor einem Berg-Panorma; Copyright: MEYRA GmbH

MEYRA GmbH

MEYRA und Rainer Küschall bringen Aktiv-Starrrahmenrollstuhl FUSE R auf den Markt

05.07.2023

Der FUSE R ist ein Aktivrollstuhl, der die besten Eigenschaften und Entwicklungen von der MEYRA GmbH und Rainer Küschall vereint. Er bietet neben einem modernen Starrrahmen, eine individuelle Einstellung von Sitzhöhe und Schwerpunkt über das Sitzmodul, verschiedene Anpassungsmöglichkeiten und eine große Farbauswahl.
Mehr lesen
Foto: Fahr- und Lenksystem Space Drive wird im Fußraum eines Autos mittels eines beschuhten Fußes bedient; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Ingrid Höhling ist wieder sicher mobil dank der Space Drive Fußlenkung

01.06.2023

Das Fahr- und Lenksystem Space Drive von PARAVAN ermöglicht es die an Kinderlähmung erkrankte Ingrid Höhling ohne viel Kraftaufwand ermüdungsfrei mit dem linken Fuß ihren neuen VW Caddy 5 lenken.
Mehr lesen
Foto: Rückenansicht von Katja in einem Mercedes mit dem eingerichteten Kamerasystem auf der Mittelkonsole; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Führerschein mit eingeschränktem Sichtfeld – dank mondernster Kameratechnik

17.04.2023

Katja, die nach einem Reitunfall ein eingeschränktes Sichtfeld hat, konnte – dank innovativer Kameratechnik und Umfelderkennung im Auto – ihre Führerscheinprüfung bei der PARAVAN-Fahrschule im Mobilitätspark Aichelau erfolgreich besehen. Auch in ihrem zukünftigen Auto wird auf der Mittelkonsole ein Monitor mit der erforderlichen Umfelderkennung installiert sein.
Mehr lesen
Bild: Schwarzes JAY Care Kissen vor weißem Hintergrund; Copyright: Sunrise Medical

Sunrise Medical

Abkündigung des JAY Protector und des JAY Care Kissens der Sunrise Medical GmbH

17.04.2023

Die Sunrise Medical GmbH wird das JAY Protector Kissen und das JAY Care Kissen ab dem zum 24. April 2023 abkündigen. Während es für das das JAY Protector Kissen derzeit kein Alternativprodukt gibt, stellt das JAY Easy Fluid Kissen einen Ersatz für das JAY Care Kissen dar.
Mehr lesen
Foto: eine linke Hand mit einer pinken Orthese schließt eine Tür auf; Copyright: rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

3D-Druck in der Orthopädietechnik

03.03.2023

Der 3D-Druck ist aus vielen Bereichen unseres Lebens nicht mehr wegzudenken, das gilt auch für die Hilfsmittel-Branche und Patient*innen-Versorgung. Immer bessere Drucker und individuelle Anpassungsmöglichkeiten zum Beispiel von Gelenkschienen oder Prothesen sprechen Versorgende und Anwendende gleichermaßen an.
Mehr lesen
Foto: Außenansicht des Heidehotels Bad Bevensen: ein weißes Gebäude. Im Vordergrund Blumen; Copyright: Heidehotel Bad Bevensen

50 Jahre Heidehotel Bad Bevensen: Wegweisende Inklusion im Tourismus seit 1972

25.07.2022

Das Heidehotel Bad Bevensen feiert 50-jähriges Jubiläum. Das Hotel bietet Menschen mit und ohne Behinderung eine Unterkunft in einem modernen Hotelbetrieb mit hoher Barrierefreiheit und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Vorbild im Bereich des inklusiven Tourismus entwickelt.
Mehr lesen
Foto: Ein Bett mit drei Kopfkissen und einer weißen Gewichtsdecke, auf der Decke liegt eine aufgeschlagene Zeitschrift; Copyright: Ribcap

Ribcap

Ribcap: Gewichtsdecke soll Schlaf und Inklusion verbessern

25.05.2022

Guter Schlaf trägt zu einem gesunden Leben und guter Laune bei. Daher werden Hilfsmittel zur Verbesserung der Schlafqualität immer beliebter. Die Firma Ribcap hat nun eine hochwertige Gewichtsdecke entwickelt, um nicht nur die Schlafqualität, sondern auch Inklusion zu verbessern. Das Unternehmen richtet sich an Menschen mit Erkrankungen, die ihre Schlafqualität beeinträchtigen.
Mehr lesen
Bild: Rechts: In großen Buchstaben

Ottobock

Wissenschaftlicher Fortschritt: Össur- und Ottobock-Research Trust Fund

16.05.2022

Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund bietet an, Forschungsprojekte zu unterstützen, die die Anwendbarkeit von Mensch-Maschine-Schnittstellen zum Nutzen von Prothesenanwender*innen analysieren und so die Forschung in der Prothetik weiter vorantreiben.
Mehr lesen
Foto: Hand entfernt oberen Teil des teilbaren Rollstuhlrades; Copyright: trivida®

trivida®

trivida®: Teilbares Rollstuhlrad sorgt für Entlastung und Sicherheit

27.04.2022

Mit Hilfe des ersten teilbaren Rollstuhlrades will das Unternehmen trivida® das Umsetzen aus dem Rollstuhl auf eine andere Sitzfläche barrierefrei, sicher und leicht gestalten. An dem Ort, wo zuvor ein störendes Rollstuhlrad war, wurde dementsprechend eine freie Fläche geschaffen.
Mehr lesen
Foto: ein modisch in Ockertönen gekleiderter weißhaariger Herr im Rollstuhl. Hinter ihm steht jemand, ebenfalls in Ockertönen, mit den Händen am Rollstuhl; Copyright: PantherMedia / HayDmitriy

PantherMedia / HayDmitriy

Adaptive Clothing: Kleidung passend gemacht

28.03.2022

Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass Kleidung gut sitzt und leicht anzuziehen ist. Doch bei vielen Stücken ist das nicht gegeben. Denn wer nicht dem Durchschnitt entspricht, hat das Nachsehen. Ebenfalls betroffen: Menschen, die im Rollstuhl sitzen, und solche, die aufgrund einer Bewegungseinschränkung Probleme haben, Pullover anzuziehen oder die Schuhe zu binden.
Mehr lesen
Foto: Drei Männer, drei Generationen. Der älteste Man sitzt im Rollstuhl, die jüngeren Männer sitzen auf der Couch vor einem Fernseher; Copyright: PantherMedia / Andriy Popov

PantherMedia / Andriy Popov

Barrierefreies Wohnen: ein Gewinn für alle

28.02.2022

Schaut man sich Häuser und Wohnungen an, so fällt auf: Barrierefrei sind sie oftmals nicht. Dabei gibt es bereits seit einigen Jahren entsprechende Vorgaben, an die sich zumindest Bauherren für größere Wohnprojekte halten müssen.
Mehr lesen
Foto: Ein Forscher erklärt einem Patienten, wo die spätere Prothese die Muskelsignale für die Prothesensteuerung seines Armes hernimmt; Copyright: Ottobock SE & Co. KGaA

Ottobock SE & Co. KGaA

Produktentwicklung: interdisziplinär und vielfältig

24.01.2022

Stillstand ist nie gut. Deshalb arbeiten Hilfsmittel-Hersteller beständig nicht nur an neuen, innovativen Produkten, sondern auch an der Verbesserung bestehender Hilfsmittel. Auf REHACARE.de zeigen wir, welchen Einfluss Nutzende auf die Hilfsmittelbranche wirklich haben und wie die Prozesse in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Hersteller ablaufen.
Mehr lesen
Foto: drei schwarz-silberne Anschnaller, mit denen Rollstuhlfahrende im Auto besser gesichert werden können ; Copyright: AMF-Bruns GmbH u. Co. KG

AMF-Bruns GmbH u. Co. KG

Mobilität: Rollstühle mit neuem Retraktor-System besser sichern

22.02.2021

AMF-Bruns entwickelte bereits in den 70er Jahren das weltweit erste crashgeprüfte 4-Punkt-Retraktor-System für Rollstühle und ihre Insass*innen. Jetzt bringt der europäische Marktführer für rollstuhlgerechte Umbauten eine neue Generation des PROTEKTOR Personen- und Rollstuhlrückhaltesystems auf den Markt und setzt damit erneut hohe Maßstäbe in Sicherheit, Design und Funktionalität.
Mehr lesen
Foto: Weibliche Pflegekraft arbeitet an einem Tablet; Copyright: PantherMedia/Dmyrto_Z

PantherMedia/Dmyrto_Z

Digitalisierung in der Pflege – mehr Transparenz und Effizienz

06.10.2020

Spätestens mit Ausbruch der Corona-Pandemie wurde deutlich: Die Digitalisierung ist in Deutschland noch nicht in allen Bereichen des Lebens angekommen. Ein Bereich, in dem es an vielen Stellen noch Aufholbedarf gibt, ist die Pflege. REHACARE.de sprach mit den Geschäftsführern der opta data Gruppe über die Herausforderungen und Chancen einer flächendeckenden Digitalisierung in der Branche.
Mehr lesen
Foto: Verschiedene kleinwüchsige Models posieren in der Kleidung von AUF AUGENHOEHE; Copyright: Anna Spindelndreier

Anna Spindelndreier

"AUF AUGENHOEHE ist weltweit das einzige Unternehmen, das Mode für kleinwüchsige Menschen anbietet"

03.03.2020

Konfektionsgrößen helfen dabei, sich beim Kauf von Kleidung zu orientieren. Und nun ist das auch endlich für kleinwüchsige Menschen möglich – dank der ready-to-wear-Mode von AUF AUGENHOEHE. Wie das junge Label mit seiner alltagstauglichen Mode für jeden Anlass zu mehr Inklusion und Teilhabe in der Mode-Branche beitragen will, verriet Gründerin Sema Gedik im Interview mit REHACARE.de.
Mehr lesen
Foto: Samanta Bullock in ihrem Rollstuhl am Strand. Sie trägt ein schickes rotes Kleid; Copyright: Lawson Filho

Lawson Filho

Mode für Rollstuhlfahrende – funktionell, komfortabel, vielfältig

03.03.2020

Egal ob Hosen, Jacken oder Kleider – wer sich in einem Rollstuhl sitzend fortbewegt, legt bei Kleidung zwangsweise auf andere Aspekte wert als hauptsächlich laufende Menschen. Doch als modebewusste*r Rollstuhlfahrer*in muss man erst einmal Firmen oder Labels finden, die nicht nur den funktionalen Ansprüchen an Kleidung gerecht werden, sondern auch noch den eigenen Modegeschmack treffen.
Mehr lesen
Foto: Arm einer Rollstuhlfahrerin neben dem Rollstuhlrad. Sie trägt eine Jacke mit speziellem Stoff am Ärmel; Copyright: Daniela Luquini

Daniela Luquini

Ungenutztes Potential? Mode für Menschen mit Behinderung

03.03.2020

Inklusives Design, Adaptive Fashion – Bezeichnungen gibt es im deutsch- und englischsprachigen Raum so einige. Doch was zeichnet (gute) Mode für Menschen mit Behinderung eigentlich aus? Und ist Kleidung für beispielsweise Rollstuhlfahrer*innen und kleinwüchsige Menschen wirklich noch immer eine ungenutzte Marktlücke? REHACARE.de hat sich in der Mode-Industrie einmal umgesehen.
Mehr lesen
Foto: Ein Mann im Rollstuhl und eine Frau mit Hund sitzen vor ihrem barrierefreien Reisemobil; Copyright: Sodermanns

"Die Reisemobile eignen sich sowohl für Selbstfahrer als auch Beifahrer"

01.08.2018

Egal, ob für ein Festival oder einen Roadtrip durch Norwegen – wer Fahrzeug und Unterkunft in Form eines Reisemobils kompakt dabei hat, ist auf solchen Reisen unabhängig und kann selbstbestimmt planen. Diese Freiheit wollen auch immer mehr Menschen mit Behinderung genießen. Barrierefrei umgerüstete Reisemobile machen das möglich.
Mehr lesen
Foto: Verschiedene Therapiegeräte der Firma Tyromotion, an denen Patienten üben und von Therapeuten bei der Ausführung überwacht werden; Copyright: Tyromotion

Moderne Rehabilitation: individuell auf den Einzelnen abgestimmt und von Robotern unterstützt

02.05.2018

Ganz egal, was die Ursache für eine Reha-Maßnahme ist, egal ob reversibel oder nicht, Ziel ist es, Menschen wieder so gut es geht, auf ein selbstbestimmtes Leben vorzubereiten und ermöglicht ihnen damit auch Teilhabe. Was genau macht im Jahr 2018 eine moderne Rehabilitation aus? Was sind ihre Merkmale und Vorteile? Und welche alternativen Ansätze gibt es?
Mehr lesen

Wie kann ich Ihnen behilflich sein? – Einmal barrierefrei einkaufen bitte!

01.04.2016

Breite Eingänge, viel Platz zwischen den Regalen, rutschfester Bodenbelag und gut lesbare Preisschilder – vor allem für Senioren und Menschen mit Behinderungen spielt das beim Einkauf eine wichtige Rolle. Die Realität sieht aber oft anders aus: Denn schwer manövrierbare Einkaufswagen, enge Kassendurchgänge oder zu kleine Umkleidekabinen sind leider an der Tagesordnung.
Mehr lesen