Menu

Bild: Eine Frau sitzt am PC, mit Blick auf den Monitor; Copyright: Create it REAL

Digitale Transformation ohne Vorabinvestition: 3D-Druck als Wegbereiter

22.05.2024

Die Orthopädieindustrie befindet sich im Wandel. Der 3D-Druck ermöglicht die Herstellung patientenspezifischer Produkte mit komplexen Designs und verbesserten Eigenschaften. Create it REAL, ein führender Anbieter von 3D-Drucklösungen, unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation und bietet innovative Services, um die Vorteile dieser Technologie zu nutzen.
Mehr lesen
Foto: Vier Verantwortliche, zusammensetzt aus Ottobock und HAWK, stehen vor zwei Ausstellern der HAWK; Copyright: HAWK

HAWK

Ottobock und HAWK schließen Kooperationsvertrag

13.12.2023

Ottobock und die HAWK haben einen Kooperationsvertrag für den Studiengang Orthobionik unterzeichnet, um Fachkräfte für den wachsenden Zukunftsmarkt auszubilden. Ottobock bringt seine Branchenexpertise ein, unterstützt die innovative Lehre, fördert die praktische Ausbildung und plant eine Stiftungsprofessur für den Studiengang.
Mehr lesen
Foto: Ein 3D-Drucker druckt eine schmale Platte; Copyright: Opt Lasers / Unsplash

Opt Lasers / Unsplash

3D-Druck – die Zukunft der Hilfsmittelfertigung?

06.12.2023

Es scheint wie Magie: Scheinbar aus dem Nichts heraus erschaffen moderne 3D-Drucker nicht nur Formen und Figuren, sondern ganze Bausätze für technische Geräte. Auch die Hilfsmittelbranche hat die beinahe unendlichen Möglichkeiten des 3D-Drucks erkannt. Ob individuell angepasste Prothesen oder ergonomische Sitzpolster – die Zukunft dieser Technologie hat gerade erst begonnen.
Mehr lesen
Foto: Hari Budha Magar steht auf einer Brücke. Im Hintergrund: Die Umrisse einer Stadt; Copyright: Ottobock SE & Co. KGaA

Ottobock SE & Co. KGaA

Sieben Gipfel für mehr Aufmerksamkeit

20.11.2023

Hari Budha Magar, der beidseitig auf die Prothesen des HealthTech-Unternehmens Ottobock vertraut, plant die "Seven Summits" zu besteigen, die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente. Mit diesem Vorhaben und als Teil der ersten globalen Markenkampagne von Ottobock #IAmAMountain möchte er weitere Menschen ermutigen und die Technologie vorantreiben.
Mehr lesen
Foto: Blonde Frau mit weißem Oberteil hält 3D-Druckerzeugnis in der Hand; verlinkt zum Video

Orthopädische Hilfe dank 3D-Druck

09.10.2023

Seit einigen Jahren steigt die Verbreitung von 3D-Druckern kontinuierlich an. Die Geräte bieten dabei viele Möglichkeiten, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Doch neben einfachen Spielereien können die Drucker auf eine Vielzahl an komplexen Produkten schnell und zuverlässig herstellen. Create it REAL nutzt die Technik für orthopädische CAM-Lösungen.
Mehr lesen
Foto: Dr. Andreas Kannenberg (links) und Dr. Gerald Stark (rechts) stehen nebeneinander und lächeln in die Kamera; Copyright: Ottobock SE & Co. KGaA

Ottobock SE & Co. KGaA

Zwei AOPA Awards für Ottobock Mitarbeiter

18.09.2023

Dr. Andreas Kannenberg und Dr. Gerald Stark von Ottobock wurden während der AOPA-Versammlung in den USA mit zwei Preisen ausgezeichnet, dem Howard R. Thranhardt Award für ihre Forschung zur C-Brace Beinorthese und dem Sam E. Hamontree Business Education Award für herausragende Vorträge im Bereich O&P-Geschäft und Ausbildung.
Mehr lesen
Foto: Mann mit blauer Orthese am linken Arm; verlinkt zum Video

HKK Bionics: Bewegung ist Freiheit

15.09.2023

Die meisten Menschen nutzten ihre Hände für unzählige Aktivitäten – jeden Tag. Doch was passiert, wenn die eigenen Hände nicht mehr so wollen, wie man es gewohnt ist? Auf der REHACARE haben wir mit der HKK Bionics GmbH gesprochen und sie gefragt, was ihre Produkte so besonders macht und wie sie Menschen im Alltag helfen können.
Mehr lesen
Foto: Zwei Personen hocken nebeneinander auf dem Hochschulflur und begutachten eine Beinprothese; Copyright: HAWK

HAWK

Gesundheitscampus Göttingen: Bachelorstudiengang Orthobionik nimmt erstmals Studierende auf

04.09.2023

Ab Oktober 2023 startet der Bachelorstudiengang Orthobionik in Göttingen, der Studierende für die eigenständige Patient*innenversorgung mit modernen Orthesen und Prothesen qualifiziert. Das Ziel ist, den Fachkräftebedarf in der Orthopädietechnikbranche zu decken und die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen zu verbessern.
Mehr lesen
Bild: Der Elektrorollstuhl LEOlevel mit ausgefahrenem Liftarm vor weißem Hintergrund; Copyright: Motion Solutions GmbH

Motion Solutions GmbH

LEOlevel von moso komplett überarbeitet

30.08.2023

Der LEOlevel von Motion Solutions GmbH war ursprünglich ein Projekt zur Unterstützung von Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Er bietet einen Liftarm, der die Sitzfläche nahezu ebenerdig absenken kann. Dank einer speicherprogrammierten Steuerung ist die Bedienung komfortabler geworden, was besonders für Menschen mit eingeschränkter Mobilität von Vorteil ist.
Mehr lesen
Bild: Blaue Titelseite mit Bild, in der das Knie orange markiert ist und dem Titel

EUROCOM

Orthopädische Hilfsmittel unverzichtbare Therapiesäule "rund ums Knie"

21.08.2023

Die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) und eurocom betonen in einer neuen Veröffentlichung die Bedeutung Konservativer Therapie und orthopädischer Hilfsmittel als Alternative zu Operationen. Das Booklet "Verletzungen und Erkrankungen des Kniegelenkes" informiert über den Einsatz dieser Hilfsmittel bei verschiedenen Diagnosen.
Mehr lesen
Foto: Zainab Al-Eqabi trägt links den Prothesenfuß Taleo Adjust, der es ihr ermöglicht hohe weiße Schuhe zu tragen. Sie selbst sitzt auf einem dunklen Stuhl; Copyright: Ottobock SE & Co. KGaA

Ottobock SE & Co. KGaA

Höhenverstellbarer Prothesenfuß bringt mehr Flexibilität

09.08.2023

Das Medizintechnikunternehmen Ottobock hat den höhenverstellbaren Prothesenfuß Taleo Adjust auf den Markt gebracht, der es Menschen mit Beinprothesen ermöglicht, frei zwischen verschiedenen Schuhtypen zu wählen. Dank des Feedbacks von Anwender*innen wie Zainab Al-Eqabi konnte die Nutzer*innenfreundlichkeit des Prothesenfußes verbessert werden.
Mehr lesen
Foto: Die drei Neurorehabilitationsspezialist*innen stehen an einem großen weißen Tisch vor blauem Hintergrund; Copyright: Ottobock

Ottobock

Bahnbrechende Studie für die Neurorehabilitation

26.07.2023

Das C-Brace, eine fortschrittliche stand- und schwungphasenkontrollierte Orthese (MP-SSCO), zeigt in einer internationalen Studie im Vergleich zu herkömmlichen Beinorthesen (KAFOs) bessere Ergebnisse bei der Neurorehabilitation. Die Studie lieferte wichtige Erkenntnisse für die klinische Praxis und könnte die Grundlage für eine effektive Kostenerstattung für das C-Brace schaffen.
Mehr lesen
Foto: Nomine sitzt lachend in ihrem V4k Rollstuhl und breitet sie Arme aus. Im Hintergrund symbolisieren ihre Eltern mit den Händen ein Herz; Copyright: Ottobock

Ottobock

Ottobock fokussiert sich auf orthopädietechnische Hilfsmittel für Kinder

21.06.2023

Kinder mit Behinderungen können dank orthopädietechnischer Hilfsmittel von Ottobock wie individuell anpassbaren Rollstühlen und dem Exopulse Mollii Suit ein aktiveres und selbstbestimmteres Leben führen. Die Verwendung von modernster 3D-Drucktechnologie ermöglicht zudem die Herstellung von leichteren und komfortableren Orthesen-Helmen für Babys mit Kopfdeformitäten.
Mehr lesen
Bild: Rechts: Mann auf einem Stuhl hält lächelnd eine Beinprothese in der Hand. Links: Rücken einer Person in weißem T-Shirt, die die Prothese überreicht; Copyright: Ottobock SE & Co. KGaA

Ottobock SE & Co. KGaA

Ottobock übernimmt Patient Care Unternehmen Brillinger

08.05.2023

Die Übernahme des Patient Care Anbieters Brillinger in Baden-Württemberg erweitert das Versorgungsnetzwerk des Unternehmens Ottobock SE & Co. KGaA in Deutschland. Damit setzt das Unternehmen seine Wachstumsstrategie konsequent fort.
Mehr lesen
Foto: Eine Gas-Brems-Schieber-Orthese in einem Auto aus einer Kooperation zwischen der F. Sodermanns Automobile GmbH und der rahm Zentrum für Gesundheit GmbH; Copyright: F. Sodermanns Automobile GmbH

F. Sodermanns Automobile GmbH

Hilfsmittel-Branche: zusammen für mehr Mobilität

26.04.2023

Das An- und Ausziehen von Kleidung, das Ein- und Aussteigen aus Auto oder Bus, das An- oder Aufheben von Gegenständen – für Personen mit Mobilitätseinschränkungen können die vermeintlich einfachsten Dinge im Alltag zur Herausforderung und sogar Hürde werden. Viele Unternehmen aus der Hilfsmittel-Branche kooperieren, um diese Menschen noch besser zu unterstützen. So auch einige REHACARE-Aussteller.
Mehr lesen
Bild: Abbildung vom Arthrodesensitzkissen. Links: Die Aufschrift

Funke Medical GmbH

Funke Medical GmbH ergänzt Sortiment um Arthrodesensitzkissen

11.04.2023

Mit dem neuen Produkt ARTHROSEAT© ergänzt Funke Medical sein Portfolio um ein orthopädisches Sitzsystem. Dieses Arthrodesensitzkissen entlastet Hüft- und Kniegelenke beim Sitzen, lindert Schmerzen und korrigiert Fehlhaltungen.
Mehr lesen
Bild: Kinder und junge Erwachsene mit Beinprothesen bei den Talent Days; Copyright: MikaVolkmann

MikaVolkmann

Talent Days 2023: Kinder und Jugendliche mit Prothesen an den Sport heranführen

06.03.2023

Johannes Floors hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche mit Prothesen an den Sport heranzuführen. Für drei Tage widmet er sich deshalb den Jüngsten bei den Talent Days, um gemeinsam mit Techniker*innen von Ottobock Sportprothesen anzupassen und diese anschließend ausgiebig zu testen.
Mehr lesen
Foto: ein Kind mit einer blauen Handprothese am linken Arm hält ein Handy mit beiden Händen; Copyright: rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

3D-gedruckte Kinderprothesen – individuelle Versorgung mit vielen Vorteilen

03.03.2023

3D-Druck ist inzwischen ein fester Bestandteil in der Hilfsmittel-Branche. Vor allem in der Orthopädietechnik wird er immer häufiger eingesetzt. Warum? Weil er viele Vorteile mit sich bringt, wie zum Beispiel schnelle Anfertigung und individuelle Anpassung. Auch Kinder mit Prothesen profitieren vom zunehmenden Einsatz des 3D-Druck-Verfahrens.
Mehr lesen
Foto: eine linke Hand mit einer pinken Orthese schließt eine Tür auf; Copyright: rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

3D-Druck in der Orthopädietechnik

03.03.2023

Der 3D-Druck ist aus vielen Bereichen unseres Lebens nicht mehr wegzudenken, das gilt auch für die Hilfsmittel-Branche und Patient*innen-Versorgung. Immer bessere Drucker und individuelle Anpassungsmöglichkeiten zum Beispiel von Gelenkschienen oder Prothesen sprechen Versorgende und Anwendende gleichermaßen an.
Mehr lesen
Bild: Therapieraum im Patient Care Kompetenzzentrum; Copyright: Ottobock

Ottobock

Ottobock öffnet Türen zur Patientenversorgung der Zukunft

22.02.2023

Das international tätige Healthtech-Unternehmen Ottobock öffnete am 20. Februar im neuentwickelten Sartorius Quartier in Göttingen die Türen zu seinem bisher modernsten und zukunftsorientierten Zentrum für die Versorgung von nationalen und nun auch internationalen Patient*innen.
Mehr lesen
Bild: Das neue Gebäude der Preisler Group  in Langen; Copyright: Preisler Group

Preisler Group

Das Zentrum für Neuro-Orthopädie "Preisler Group" zieht um

13.02.2023

Die Unternehmen der Preisler Group – also das Neuron- Therapiezentrum sowie die Orthopädietechnik-Spezialisten Optimus und Pro Walk – sind aus Egelsbach umgezogen. Ab sofort sind sie in der Paul-Ehrlich-Str. 3-5 in 63225 Langen erreichbar. Das Gebäude am neuen Standort ist größer, moderner und besser erreichbar als der bisherige Standort.
Mehr lesen
Foto: Ein Mann mit Beinprothesen sitzt in einem Sessel und streichelt seinen Hund, der auf seinem Schoß sitzt; Copyright: PantherMedia/DGLimages

PantherMedia/DGLimages

Prothesenversorgung: umfangreiche Unterstützung und langer Atem nötig

31.08.2021

Eine Amputation ist eine besondere Herausforderung – nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Bis eine Prothese die Aufgaben eines verlorenen Körperteils übernehmen kann, brauchen Betroffene viel Durchhaltevermögen und auch Disziplin. Auf REHACARE.de erfahren Sie, worauf es bei der Prothesenversorgung ankommt und wo Amputierte unter Umständen Hilfe finden.
Mehr lesen
Foto: Eine bionische Hand bedient holografische Elemente; Copyright: PantherMedia/vitaliy_sokol

PantherMedia/vitaliy_sokol

Die Prothese der Zukunft: Künstliche Intelligenz und bionisches Feedback

31.08.2021

In der Prothetik tut sich einiges. Das Ziel dabei ist immer: Menschen ein besseres Gefühl im Umgang mit ihrer Prothese zu geben und ihnen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Woran in Laboren medizinisch wie technisch geforscht wird und inwiefern Prothesen heute schon im wörtlichen Sinn dazugelernt haben, hat REHACARE.de bei Herstellern wie Expert*innen auf dem Gebiet in Erfahrung gebracht.
Mehr lesen
Foto: Ein Orthopädietechniker hält ein Gipsbein aus der Werkstatt in seinen Händen; Copyright: PantherMedia / moodboard (YAYMicro)

PantherMedia / moodboard (YAYMicro)

Der Alltag im Sanitätshaus: die Arbeit am, mit und für den Menschen

29.07.2021

Egal, ob Orthese, Prothese oder Rollstuhl – damit das Hilfsmittel richtig "sitzt" und zum eigenen Leben passt, bedarf es des Know-hows aus dem Bereich der Orthopädietechnik. Trotz der Tatsache, dass der*die Techniker*in häufig erste Anlaufstelle ist, handelt es sich um einen oft unterschätzten Beruf.
Mehr lesen
Foto: Gründer und CEO Shiqian Wang (links) mit einem Träger der Reboocon-Prothese am Stand auf der REHACARE; Copyright: beta-web

beta-web

Reboocon Bionics: Leichte Prothesen zur aktiven Unterstützung

21.02.2020

Die Firma Reboocon Bionics hat es sich zum Ziel gesetzt, leichtere und leistungsstärkere Prothesen zu entwickeln. Auf der REHACARE 2019 gab uns das in den Niederlanden ansässige Unternehmen einen ersten Einblick in seine Zukunftspläne, da sein Produktportfolio bisher nur auf dem chinesischen Markt erhältlich ist. Eine Markteinführung in Europa ist aber noch in diesem Jahr geplant.
Mehr lesen
Foto: Screenshot aus dem Bravo Twist Produktvideo. Ein älterer Herr sitzt vor einem Teller und hält den Bravo Twist in der Hand ; Copyright: Pro Walk GmbH

Pro Walk GmbH

Das Besteck mit dem richtigen Dreh: Wie der Bravo Twist von ProWalk den Tremor austrickst

17.10.2019

Klar, die Nahrungsaufnahme ist essenziell für unser Fortbestehen. Aber es ist auch Genuss, für manche Menschen gar Liebe. Auf jeden Fall aber Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Doch was passiert, wenn uns der eigene Körper durch einen Schlaganfall oder eine Erkrankung des Nervensystems dabei einen Strich durch die Nahrungsaufnahme macht?
Mehr lesen