Menu

Foto: Benjamin sitzt mit seinem Rollstuhl in seiner neuen Mercedes V-Klasse; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Entspannt ankommen – mobil mit Rollstuhl und Joystick

05.03.2024

Benjamin ist seit 2011 und gut 400.000 Kilometern eigenständig mobil. Nun hat er seine zweite Mercedes V-Klasse von PARAVAN in Empfang genommen. Neben dem neuen Modell hat der Neue auch technische Vorzüge, die das Autofahren sicherer und entspannter machen.
Mehr lesen
Foto: Ein Liegefahrrad in einem Ausstellungsraum; verlinkt zum Video

Rad fahren für alle möglich machen – Auf Erkundungstour im neuen Flagship-Store von HASE BIKES

13.12.2023

Mobilität bedeutet mehr als nur Bewegung von A nach B. Sie bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit. Umso wichtiger ist es, allen Menschen eine uneingeschränkte Mobilität zu ermöglichen. Im Schaltwerkt – dem neuen Flagship-Store von HASE BIKES in Waltrop – können Besucher*innen neue Möglichkeiten entdecken, selbstbestimmt und mobil zu werden oder zu bleiben.
Mehr lesen
Foto: Bruno sitzt in seinem VW T6.1 mit Joystick und lächelt in die Kamera; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Von der Fahrschule bis zur Fahrzeuganpassung

11.12.2023

Bruno konnte dank erfolgreicher Fahrschulausbildung in der PARAVAN-Fahrschule und individuellem Fahrzeugumbau pünktlich zum Ausbildungsstart seinen angepassten VW T6.1 in Empfang nehmen. Durch verschiedene Anpassungen, wie einen Kassettenlift und Sekundärfunktionen über das PARAVAN-Touchsystem, kann er nun eigenständig und sicher am Straßenverkehr teilnehmen.
Mehr lesen
Foto: Lichtdurchfluteter Raum mit Fahrrädern von HASE BIKES im Vordergrund. Im Hintergrund: Geschenkshop; Copyright: HASE BIKES

HASE BIKES

Viel mehr als ein Fahrradladen: Das SCHALTWERK von HASE BIKES

13.11.2023

Im SCHALTWERK von HASE BIKES in Waltrop werden alle Modelle von HASE BIKES und spezielle Zubehör angeboten. Um sich über diese zu informieren können Beratungstermine wahrgenommen werden. Zudem dient das SCHALTWERK als Veranstaltungslocation und verfügt über einen Geschenkeshop.
Mehr lesen
Foto: Stefan sitzt in seinem neuen Auto und bedient mit der rechten Hand den Multifunktionsdrehknauf. Er trägt das T-Shirt mit der Aufschrift:

PARAVAN

PARAVAN: Wieder selbstständig mobil nach Schlaganfall

06.11.2023

Seit einem Schlaganfall ist Stefans linke Körperhälfte weniger mobil und er musste Lösungen finden, um beispielsweise wieder selbstständig ein Auto zu fahren. Diese Lösung fand er in seinem neuen Auto, das von PARAVAN konzipiert wurde und ihm dank eines multifunktionalen Lenkradknaufs die Möglichkeit bietet die wichtigsten Sekundärfunktionen des Fahrzeuges zu bedienen.
Mehr lesen
Bild: Schwarzer VW Caddy 5 Maxi mit ausgefahrener Rampe, aus der ein Elektrorollstuhl kommt; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

PARAVAN VW Caddy 5 Maxi: Innovative Lösung mit elektrischem Seiteneinstieg

20.09.2023

PARAVAN bietet eine neue Lösung für den VW Caddy 5 Maxi mit einer elektrischen Innenklapprampe, die es Kund*innen mit Behinderung ermöglicht, bequem von der Seite einzusteigen. Das Fahrzeug bietet eine niedrige Einfahrtshöhe, vielseitige Anpassungsmöglichkeiten für individuelle Bedürfnisse und wurde auf der REHACARE 2023 vorgestellt.
Mehr lesen
Bild: Das Pedelec-Trike TRIGO UP E mit seinem langen Lenker und einem Korb vor weißem Hintergrund; Copyright: Hase Bikes

Hase Bikes

Platz nehmen statt Aufsitzen: Das neue TRIGO UP E Pedelec von Hase Bikes

11.09.2023

Hase Bikes hat das erfolgreiche Sesselrad TRIGO UP überarbeitet und bietet nun das TRIGO UP E an, ein komfortables Pedelec-Trike für Einsteiger*innen. Das neue Modell ermöglicht bequeme Sitzpositionen, ist kippsicher, und verfügt über einen leistungsstarken Motor sowie vielfältiges Zubehör für individuelle Anpassungen.
Mehr lesen
Foto: Innenaufnahme des Space Drive Cockpits der ersten Generation, das sich auf der Straße befindet und über diverse digitale Extras verfügt; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

25 Jahre PARAVAN, 20 Jahre Drive-by-Wire, 15 Jahre Rollstuhlbau

28.08.2023

Roland Arnold gründete PARAVAN, nachdem er die Herausforderungen der Barrierefreiheit erfahren hatte, und entwickelte technische Lösungen für Menschen mit Behinderungen, einschließlich eines Drive-by-Wire-Systems zur Steuerung von Autos. Das Unternehmen hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt, erweiterte sein Produktportfolio und arbeitete an innovativen Lösungen für autonome Fahrzeuge.
Mehr lesen
Foto: Der PARAVAN Hyundai STARIA in schwarzer Farbe mit ausgefahrenem Elektrorollstuhl auf einem sonst leeren Platz unter blauem Himmel; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

PARAVAN-Premiere Hyundai STARIA: Ausdrucksstarkes Design mit viel Raum

16.08.2023

Der neue PARAVAN Hyundai STARIA ist ein moderner rollstuhlgerechter Multivan, der individuell anpassbar ist und mit verschiedenen Ausstattungen wie einem Kassettenlift, Fahr- und Lenksystem sowie Sprachsteuerung erhältlich ist. Dank tiefergelegtem Fahrzeugboden bietet er geräumigen Innenraum für Rollstuhl und Passagiere.
Mehr lesen
Foto: eine Frau im Rollstuhl öffnet die Fahrertür eines silbernen VW Golf ; Copyright: visitBerlin; Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

visitBerlin; Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Automobilität: Selbstbestimmt leben im Alltag

03.08.2023

Selbstbestimmung gehört zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. Der Alltag von Menschen mit Behinderung ist jedoch häufig durch verschiedene Barrieren erschwert und die Mobilität eingeschränkt. Das betrifft oft auch das Autofahren. Doch individuelle Anpassungen und digitale Lösungen machen es häufig wieder möglich.
Mehr lesen
Foto: Kristina Vogel (rechts) fährt neben einem Mann (links) mit ihrem neuen Handbike an zahlreichen Zelten, die hinter einer Absperrung stehen, vorbei; Copyright: HP Velotechnik GmbH & Co. KG

HP Velotechnik GmbH & Co. KG

Kristina Vogel steigt als Markenbotschafterin für HP VELOTECHNIK aufs Handbike

31.07.2023

Kristina Vogel, die weltweit erfolgreichste Radsportlerin, bekommt nach ihrem Unfall 2018 ein neues kippstabiles Trike mit dem innovativen Handantrieb Hands-On-Cycle von HP Velotechnik. Das Fahrzeug ermöglicht ihr, ihre Leidenschaft für das Radfahren wiederzuentdecken und bietet maximale Sicherheit sowie ein freies Sichtfeld und viel Platz im Cockpit für Bedienelemente und Zusatzgeräte.
Mehr lesen
Foto: Mann fährt in Fahrradkleidung auf seinem Fahrrad über eine Straße inmitten eines Waldes; Copyright: HASE BIKES

HASE BIKES

Cargo meets Gravel: das neue GRAVIT DUST von HASE BIKES

19.07.2023

Das neue Fahrrad GRAVIT DUST kann sowohl als Lastenrad als auch als Gravelbike genutzt werden. Es bietet eine leichte und wendige Fahrweise, während es dennoch eine beeindruckende Zuladung von bis zu 200 Kilogramm tragen kann.
Mehr lesen
Foto: Luca Arnold sitzt im Space Drive Mercedes-AMG GT3 bei offenem Fenster, in das sich Roland Arnold lehnt. Beide tragen Motorsportkleidung; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Roland und Luca Arnold im PARAVAN Mercedes-GT3 #65 bei der GTC Race

28.06.2023

Roland und Luca Arnold fahren gemeinsam den PARAVAN Mercedes-GT3 #65 in der GTC Race und arbeiten an der Entwicklung neuer Eingabegeräte für die Behindertenmobilität und das automatisierte Fahren. Ihr Ziel ist es, einen Beitrag zur Zukunft der Behindertenmobilität zu leisten und innovative Lösungen zu entwickeln.
Mehr lesen
Foto: Innenansicht des Cockpits des Mercedes-Sprinters mit Kamerasystem; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

PARAVAN präsentiert 360 Grad-Ansatz mit Fahrzeugpremiere und innovativen Mobilitätslösungen

14.06.2023

Die PARAVAN GmbH bietet ganzheitliche Lösungen für die Mobilität von Menschen mit Behinderungen, einschließlich Fahrzeugumbauten, Elektro-Rollstühlen und individuellen Anpassungen. Ihr 360-Grad-Ansatz ermöglicht es den Kund*innen, unabhängig und mobil zu sein.
Mehr lesen
Foto: Fahr- und Lenksystem Space Drive wird im Fußraum eines Autos mittels eines beschuhten Fußes bedient; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Ingrid Höhling ist wieder sicher mobil dank der Space Drive Fußlenkung

01.06.2023

Das Fahr- und Lenksystem Space Drive von PARAVAN ermöglicht es die an Kinderlähmung erkrankte Ingrid Höhling ohne viel Kraftaufwand ermüdungsfrei mit dem linken Fuß ihren neuen VW Caddy 5 lenken.
Mehr lesen
Foto: Eric Peleikis und Niklas König aus der Vogelperspektive fotografiert stehen inmitten von vier Forschungsobjekten mit Sensorgriffen; Copyright: Oliver Dietze

Oliver Dietze

Von Rollstuhl bis Einkaufswagen: mitdenkende Räder und Sensorgriff machen das Fahren leicht

15.05.2023

Ein Forschungsteam der Universität des Saarlandes hat eine neue Technologie aus einem Zusammenspiel von intelligenten Rädern und Sensorgriffen entwickelt. Diese soll überall dort, wo Menschen auf Räder angewiesen sind, die Fahrt, das Lenken und den Transport schwerer Transportgüter erheblich erleichtern.
Mehr lesen
Foto: Cockpit des Porsche 718 Cayman GT4 RS Clubsport mit Gasring und einem Bremshebel; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

Inklusives Rennsportprojekt: W&S Motorsport kooperiert mit PARAVAN

15.05.2023

Der US-Amerikaner Tim Horrell startete mit Henry Schwalbach im GTC Race 2023 mit einem von der PARAVAN GmbH speziell angepassten Porsche 718 Cayman GT4 RS Clubsport für W&S Motorsport.
Mehr lesen
Bild: Hinteransicht eines Autos, in dem eine Person im Rollstuhl sitzt, die durch die Kopf- und Rückenstütze gesichert wird; Copyright: AMF-Bruns GmbH & Co. KG

AMF-Bruns GmbH & Co. KG

FutureSafe. 2.0 – die neue Kopf- und Rückenstütze für Fahrzeuge

10.05.2023

Die AMF-Bruns GmbH & Co. KG hat eine neue, überarbeitete Version des FutureSafe herausgebracht. Es handelt sich dabei um eine Kopf- und Rückenstütze, die individuell auf die Person eingestellt ist und bei Autounfällen schützt. Die FutureSafe 2.0 bietet zahlreiche Vorteile im Vergleich zum Vorgänger, wie zum Beispiel mehr Komfort durch Zusatzkissen für Kopf- und Rückenstütze.
Mehr lesen
Foto: Innenraum des PARAVAN-Ausbildungsfahrzeugs mit großzügigem Platz und einem silbernen Koffer mit der Aufschrift

PARAVAN

PARAVAN Fahrschule: Fahrausbildung mit Behinderung

04.05.2023

Die PARAVAN-Fahrschule im Mobilitätspark Aichelau ist nun mit einem neuen Mercedes Sprinter ausgestattet. Sie bietet mit insgesamt fünf angepassten Fahrzeugen und ihren ausgebildeten Fahrlehrer*innen die Fahrausbildung für Menschen mit Behinderungen an.
Mehr lesen
Bild: Elektrorollstühle; Copyright: Drive Medical GmbH & Co. KG

Drive Medical GmbH & Co. KG

Alles rund um Elektro-Rollstühle: Vorteile, Modelle und Eigenschaften

24.04.2023

Die Drive Medical GmbH & Co. KG informiert über jegliche Eigenschaften von Elektro-Rollstühlen und vergleicht diese mit manuellen Rollstühlen. Hierbei werden die Vorteile und Anwendungsbereiche hervorgehoben, die sie zu wichtigen Begleitern für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und deren Angehörigen machen.
Mehr lesen
Bild: Hintenansicht eines dunklen VW Caddys Maxi 5 mit offenem Kofferraum, aus der die Heckrampe kommt; Copyright: PARAVAN

PARAVAN

PARAVAN übergibt behindertengerechte Fahrzeuge an die Autovermietung Avis

29.03.2023

Die PARAVAN GmbH übergibt Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung an die Autovermietung Avis. Insgesamt 20 neue VW Caddy 5 Maxi werden bis Ende März den Hof des PARAVAN Mobilitätsparks Aichelau verlassen und ihre Reise in die Avis Mietstationen in ganz Deutschland antreten.
Mehr lesen
Bild: Mehrere Personen stehen im HASE BIKES SCHALTWERK und erhalten eine Werksführung; Copyright: HASE BIKES

HASE BIKES

Werksbesichtigung bei HASE BIKES: So entsteht ein Spezialrad

20.03.2023

Das Unternehmen HASE BIKES bietet eine Werksführung in dem ehemaligen Magazingebäude der Zeche Hibernia in Waltrop an. Hier werden Teilnehmenden spannende Einblicke in die Produktion geboten.
Mehr lesen
Bild: Lukas sitzt in seinem neuen Ford Tourneo Connect mit dem Fahr- und Lenksystem Space Drive und zwei Joysticks; Copyright: PARAVAN GmbH

PARAVAN GmbH

"Mobiler Maßanzug" von PARAVAN: flexibel einsetzbare Bediengeräte für Fahrzeuge

27.02.2023

Lukas fährt mit seinem neuen Ford Tourneo Connect mit dem Fahr- und Lenksystem Space Drive und zwei Joysticks – einer für Gas/Bremse und einer für die Lenkung. Doch hin und wieder sitzt auch jemand anderes hinterm Steuer, der oder doe diese Eingabegeräte nicht benötigt. Dank einer findigen Lösung von PARAVAN ist das innerhalb von einer Minute realisierbar.
Mehr lesen
Foto: Innenbereich eines Mercedes, in dem Fahrten mit Prothese aufgrund verschiedener Armaturen möglich sind; Copyright: F. Sondermanns Automobile GmbH

F. Sodermanns Automobile GmbH

F. Sodermanns Automobile GmbH: Selbstständiges Autofahren mit Amputationen und ohne einzelne Gliedmaßen

07.12.2022

Das Unternehmen F. Sondermanns Automobile GmbH unterstützt Menschen ohne einzelne Gliedmaßen und mit Amputationen mittels neuester Technik und individuellen Anpassungen beim selbständigen Autofahren. Mit der Firma rahm Zentrum für Gesundheit GmbH erstellt das Unternehmen beispielsweise Prothesen und Orthesen im 3D-Scan und 3D-Druck Verfahren und passt diese an die Fahrhilfe an.
Mehr lesen
Foto: Der schwarze Hochdachkombi Ford Tourneo Connect mit offenem Kofferraum, der den Rolli-In®- Heckausschnitt zeigt; Copyright: KADOMO GmbH

KADOMO präsentiert überarbeiteten Ford Tourneo Connect

14.09.2022

Das Unternehmen KADOMO präsentiert seinen neuen Ford Tourneo Connect auf der REHACARE vom 14. bis zum 17. September. In ihm wurden fünfzehn behindertengerechte Umbauten für zehn verschiedene Behinderungsarten vorgenommen.
Mehr lesen
Foto: Mann fährt mit Trike über eine grüne Wiese und steuert mit dem Handantrieb Hands-On-Cycle; Copyright: HP Velotechnik

Neuer, kompakter Handantrieb: Hands-On-Cycle von HP VELOTECHNIK

12.09.2022

Der vollgekapselte Handantrieb Hands-On-Cycle macht aus Trikes mit Sportgenen ein Alltagsfahrzeug für Menschen mit Behinderung. Zu sehen ist Hands-On-Cycle auf der Messe REHACARE am Stand der hessischen Liegeradmanufaktur in Halle 4 Stand G47.
Mehr lesen
Foto: Menschen lassen sich an einem Stand auf der REHACARE beraten; Copyright: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Auswählen, anfassen, ausprobieren – REHACARE 2022 wieder live erleben

12.09.2022

Wir kennen es eigentlich alle: Man sieht ein großartiges Kleidungsstück in einem Onlineshop, aber wenn die Bestellung ankommt, ist die Ernüchterung groß, denn oft passt es einfach nicht. Ähnlich kann es bei Hilfsmitteln sein. Menschen mit Behinderung, die auf Hilfsmittel angewiesen sind, kennen das Problem. Denn ein Hilfsmittel muss individuell passen, egal ob Gehhilfe oder umgebautes Auto.
Mehr lesen
Bild: Liegefahrrad mit dem neuen schwarzen Vario Komfort Sitzbezug; Copyright: HASE BIKES

Neu für HASE BIKES PINO und Trikes: Verstellbarer Bezug für ergonomisches Sitzen

29.08.2022

Der Vario Komfort Sitzbezug von HASE BIKES verspricht durch variabel einstellbare Polsterung Halt und Unterstützung beim Liegeradfahren und wird zuverlässig mit Klettbändern auf dem Sitzrahmen befestigt. Keilkissen sorgen für noch bessere Anpassung und können an sechs Stellen des Bezuges eingesetzt werden.
Mehr lesen
Foto: ein Mann in einem blauen Auto mit Rollstuhlverladesystem; Copyright: Veigel GmbH + Co. KG

Veigel GmbH + Co. KG

Elektro-Mobilität: Technische Unterstützung für Menschen mit Behinderung

29.08.2022

Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung sind oftmals nur in der Lage, am sozialen und öffentlichen Leben teilzunehmen, wenn die Bedingungen stimmen: Rollstuhlfahrende brauchen zum Beispiel barrierefreie Zugänge zu Bahnhöfen oder Bushaltestellen, – die leider immer noch nicht überall gegeben sind. Viele greifen für ihre Mobilität deshalb auf das Auto zurück.
Mehr lesen
Foto: Wohnmobile, die bei Sonnenuntergang vor einem Seeufer stehen; Copyright: CreativeNature_nl/envato

CreativeNature_nl/envato

Selbstbestimmt leben: Barrierefrei die Welt bereisen

29.08.2022

Rein in den Camper und losfahren: Diesen Traum leben jedes Jahr Zigtausende Deutsche oder wollen ihn wahr machen wie die aktuellen Neuzulassungen bei Wohnmobilen und Wohnwagen zeigen. Standardmodelle kommen dabei oft mit vielen praktischen Features daher – doch es werden leider kaum barrierefreie Lösungen mitgedacht.
Mehr lesen
Foto: Eine Frau fährt ihr PINO CARGO eine Straße entlang. Vorne am Tandem ist die Porter Bag angebracht, unten auf dem Porter Rack befindet sich ein Getränkekasten; Copyright: HASE BIKES

HASE BIKES

Das PINO CARGO: Ihr könnt einpacken!

13.07.2022

Das PINO CARGO von HASE BIKES zeigt, dass es auch ohne Auto geht. Es bietet Paaren und jungen Familien außergewöhnlich gute Fahrrad-Mobilität. Allein. Zu zweit. Mit Kind.
Mehr lesen
Foto: Ein weißes Auto, welches nach einem Crashtest eine eingedrückte Motorhaube hat, im Vordergrund liegen diverse Einzelteile; Copyright: PantherMedia/chagpg

PantherMedia/chagpg

Entwickeln, testen, verbessern: Automobilität inklusiver und sicherer machen

24.01.2022

Viele Trends und Entwicklungen in Sachen Hilfsmittel kamen zuletzt aus der Automobil-Branche. In kaum einem Zweig sind die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen wohl so groß und auf dem aktuellsten technischen Stand wie dort. Ob im eigenen Testzentrum oder gleich auf einem visionären Campus – an der Zukunft der Automobilität wird bereits jetzt gearbeitet.
Mehr lesen
Foto: Ein anthrazitfarbener Ford Tourneo, der gerade an der Ladestation hängt und aufgeladen wird; Copyright: PARAVAN GmbH

PARAVAN GmbH

Elektromobilität und autonomes Fahren: Wohin geht die Reise?

28.09.2021

Nach anfänglichen Zweifeln scheint sich die Elektromobilität durchzusetzen. Welche Herausforderungen es dabei für Fahrzeugumrüstungen gibt, haben wir unter anderem bei den Expert*innen von AMF-Bruns und Sodermanns erfragt. Was die Zukunft der Automobilität fernab vom Antrieb aber noch bereithalten könnte, daran tüftelt PARAVAN. Auch dort hat REHACARE.de einen Blick hinter die Kulissen geworfen.
Mehr lesen
Foto: E-Rollstuhl-Testfaher Andreas mit einer VR-Brille beim Test von WheelSim; Copyright: LIFEtool

LIFEtool

WheelSim VR: den E-Rollstuhl sicher steuern lernen dank Virtual Reality

20.05.2021

Das gemeinnützige Unternehmen LIFEtool hat seinen bereits bestehenden, aber noch auf 2D beruhenden Simulator WheelSim nun auf die VR-Ebene gehoben. Die Österreicher möchten somit Menschen die Möglichkeit geben, die Steuerung ihres Elektro-Rollstuhls in einer sicheren Umgebung zu trainieren.
Mehr lesen
Foto: ein weißer Kastenwagen mit Rollstuhlrampe, dahinter steht ein blauer Rollstuhl; Copyright: AMF-Bruns GmbH u. Co. KG

AMF-Bruns GmbH u. Co. KG

Geräumiges Elektro-Auto als rollstuhlgerechtes Fahrzeug

22.03.2021

Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer ist ab sofort als rollstuhlgerechtes Fahrzeug mit AMF-Bruns Heckausschnitt erhältlich. Laut Herstellerangabe garantiert der vollelektrische Vito mit einer Batteriekapazität von 90 Kilowatt-Stunden eine Reichweite von bis zu 421 Kilometern. Somit ist der eVito auch für weite Touren und als Inklusionstaxi geeignet.
Mehr lesen
Foto: drei schwarz-silberne Anschnaller, mit denen Rollstuhlfahrende im Auto besser gesichert werden können ; Copyright: AMF-Bruns GmbH u. Co. KG

AMF-Bruns GmbH u. Co. KG

Mobilität: Rollstühle mit neuem Retraktor-System besser sichern

22.02.2021

AMF-Bruns entwickelte bereits in den 70er Jahren das weltweit erste crashgeprüfte 4-Punkt-Retraktor-System für Rollstühle und ihre Insass*innen. Jetzt bringt der europäische Marktführer für rollstuhlgerechte Umbauten eine neue Generation des PROTEKTOR Personen- und Rollstuhlrückhaltesystems auf den Markt und setzt damit erneut hohe Maßstäbe in Sicherheit, Design und Funktionalität.
Mehr lesen
Foto: neuer VW Caddy 5 mit offener Heckklappe und Rollstuhl davor; Copyright: AMF-Bruns

AMF-Bruns

Mobilität: rollstuhlgerechtes Fahren mit dem neuen VW Caddy 5

19.10.2020

Als einer der ersten Umrüster durfte AMF-Bruns – PremiumPartner von Volkswagen Nutzfahrzeuge – die neuen VW Caddy V und Caddy Maxi V am Hauptwerk in Apen in Empfang nehmen. AMF-Bruns ist europäischer Marktführer für rollstuhlgerechte Fahrzeugumbauten und hat in wenigen Wochen einen Heckausschnitt entwickelt, mit dem der Caddy V ab Verkaufsstart als rollstuhlgerechtes Fahrzeug verfügbar ist.
Mehr lesen
Foto: Das ACCEL QUAD-System von Sojadis; Copyright: Sojadis Equipement

Sojadis Equipement

Mobilität: Kleine Handsteuerungssysteme mit großer Wirkung

30.09.2020

Einfach, ergonomisch, zuverlässig – die multifunktionalen Vorrichtungen ACCEL BIKE II und ACCEL QUAD fördern eine selbstbestimmte Teilhabe an einem mobilen Leben. Im Interview mit REHACARE.de verrät uns Pierre Gouraud, Internationaler Vertrieb von Sojadis Equipement, was die beiden Lösungen gemeinsam haben und was sie dennoch unterscheidet.
Mehr lesen
Foto: Eine Therapeutin in blauer Krankenhauskleidung steht neben einem Mann, der in einem Trainingsgerät mit Sitz und Lenkrad sitzt; Copyright: Automobile Sodermanns

Automobile Sodermanns

Transfer mit REHA-SLIDE: raus aus dem Rollstuhl, rein ins Auto

03.08.2020

Für Rollstuhlfahrer*innen ist eine selbstbestimmte Mobilität sehr wichtig. Wenn sie einen eigenen PKW nutzen, müssen sie erst in den Fahrersitz wechseln. Gerade für Menschen, die noch nicht lange im Rollstuhl sitzen, ist das oft ein großes Hindernis. Mit dem REHA-SLIDE steht ihnen ein Trainingsgerät zur Verfügung, um das Umsteigen zu üben.
Mehr lesen
Foto: ATTO Scooter steht einsatzbereit neben einer zusammengefalteten Version; Copyright: MovingLife

MovingLife

Der faltbare Scooter ATTO ermöglicht selbstbestimmtes Reisen

02.04.2020

Reisen mit einer Mobilitätshilfe sollte nicht kompliziert sein: Einfach bei Bedarf zusammenfalten und im Auto verstauen oder ins Flugzeug mitnehmen. Alles kein Problem mit dem faltbaren Scooter ATTO von MovingLife. REHACARE.de sprach mit Marcel Zwart, dem Vertriebsleiter EMEAI von MovingLife, über den buchstäblichen Wegbereiter für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wenn es ums Reisen geht.
Mehr lesen
Foto: Michel Arriens und Franziska Stoldt sitzen vor ihrem VW-Bulli auf einem Campingplatz; Copyright: privat

privat

Umrüstung: Selbstbestimmt mobil dank barrierefreiem VW-Bulli

01.07.2019

Ob im Berufsleben oder auf Reisen – viele Menschen mit Behinderung sind auf ein Auto angewiesen, um unabhängig mobil zu sein. Basierend auf den individuellen Bedürfnissen reicht ein Kleinwagen oft nicht aus. Es muss ein größeres Fahrzeug her – wie beispielsweise ein Kleinbus.
Mehr lesen