Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland gGmbH

Torfbruchstr. 25, 40625 Düsseldorf
Deutschland

Telefon +49 211 61019529
Fax +49 211 61019579
heppener@kinderhospiz-regenbogenland.de

Standort

Hallenplan

REHACARE 2016 Hallenplan (Halle 4): Stand G51

Geländeplan

REHACARE 2016 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Verbände, Organisationen, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen
  • 12.07  Pflegeeinrichtungen, Pflegedienstleistungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Pflegeeinrichtungen, Pflegedienstleistungen

Qualifizierte Pflege

Im Regenbogenland übernehmen ausschließlich hochqualifizierte Fachpflegekräfte die Pflege und Betreuung der Kinder und Jugendliche. Die permanente Qualifikation des Teams durch Fachweiterbildungen wie z.B. im Bereich der Palliativpflege, der Heimbeatmung oder der basalen Stimulation sichert die hohe Qualität der Pflegeversorgung.

Ganzheitlicher Ansatz
Die ganzheitliche Pflege orientiert sich in Inhalt und Umfang an den körperlichen, psychischen, sozialen und geistig seelischen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen. Da die Eltern ihr Kind am besten kennen, werden in einem ausführlichen Aufnahmegespräch die individuellen Wünsche zur Pflege erfasst. Die Familien können auf Wunsch bei der Pflege und Begleitung ihrer Kinder mitwirken und rund um die Uhr auf die Sicherheit und die Kompetenz der Pflegefachkräfte zugreifen.

Kooperationspartner
Zusätzlich erhält jedes Kind und jeder Jugendlicher durch spezialisierte Kooperationspartner aus den Bereichen der Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und der Musiktherapie alle notwendigen therapeutischen Maßnahmen für die Dauer seines Aufenthaltes im Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pflegeeinrichtungen, Pflegedienstleistungen

Angebote für Familien

Den erkrankten Kindern, den Angehörigen und allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern stehen die Kollegen von der Familien- und Trauerbegleitung für Gespräche zur Verfügung.

Familiennachmittage

Einmal im Quartal findet ein Familiennachmittag statt. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen gibt es die Möglichkeit des Austauschs der Familien untereinander als auch mit dem Team des Regenbogenlandes. Durch die Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter werden die Kinder umsorgt und mit Angeboten "bespaßt".

Angebote für Geschwisterkinder

Für die Geschwister der erkrankten Kinder wird während eines Aufenthaltes im Kinderhospiz Regenbogenland ein eigenes Ferien- und Betreuungsprogramm entworfen. Es ermöglicht gemeinsames Erleben mit anderen Geschwistern als auch Entspannung für die Eltern.

Der Geschwistertag
Darüber hinaus findet einmal im Monat für alle Kinder ab 9 Jahren der Geschwistertag satt. Hier gibt es immer etwas Neues zu erleben – z.B. Rodeln in der Skihalle, ein Besuch im Movie Park Germany, oder wir gehen zusammen schwimmen.

Das Geschwisterwochenende
Einmal im Jahr fahren wir auch über das ganze Wochenende weg, da haben wir dann mal so richtig Zeit für uns.

Der Mini-Geschwistertag
Alle zwei Monate findet auch ein Mini-Geschwistertag für die ganz kleinen Geschwister im Alter von 4 bis 8 Jahren statt. Auch hierbei steht natürlich immer viel Spaß und Freude auf dem bunten Programm.

In Planung: Der Geschwistertag für die Großen
Zur Zeit befindet sich auch ein Geschwistertag speziell für die älteren Geschwister in Planung. Dieser Geschwistertag soll zukünftig einmal im Jahr angeboten werden.

Individuelle Betreuungszeiten für Geschwister
Während des gesamten Aufenthaltes im Regenbogenland bieten wir individuelle Betreuungszeiten mit Ausflügen und Programm für Geschwister an.

Trauercafé

Das Trauercafé "Regenbogen" findet jeden dritten Mittwoch im Monat von 15.30h - 18.00h statt und ist ein offener und zugleich geschützter Raum der Begegnung. Ein fester Erinnerungsritus wird ergänzt durch Zeit für Gespräche miteinander und einzeln, Seelsorge, gemeinsames Weinen, gemeinsames Lachen, neue Gedanken und Ideen und neue bzw. Vertiefung bestehender Kontakte.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pflegeeinrichtungen, Pflegedienstleistungen

Die Trauergruppe für Kinder und Jugendliche

Die Trauergruppe des Regenbogenlandes richtet sich an Kinder und Jugendliche ab dem 6. Lebensjahr, die einen lieben Menschen aus dem Kreise ihrer Familie oder des Freundes- und Bekanntenkreises verloren haben.
 
Warum ist eine Kindertrauergruppe wichtig?
 
Nach dem Tod eines Familienmitgliedes sind die Eltern häufig sehr mit sich, mit ihrem eigenen Schmerz und ihrer Trauer beschäftigt. Dabei geraten die Kinder schnell in den Hintergrund. Es bleibt neben all der Trauer kaum Raum, sich der Trauer der Kinder anzunehmen. Niemand ist da, der mit ihnen über den Tod des lieben Menschen spricht, niemand ist da, der die dringenden Fragen der Kinder beantwortet. Kinder brauchen Unterstützung – sie brauchen Menschen, die ihnen zur Seite stehen und sie auf dem Weg ihrer Trauer ein Stück begleiten.
 
Unsere Ziele
 
Die Trauergruppe möchte Kinder darin unterstützen, ihr Leben neu zu ordnen und neue Perspektiven zu entwickeln. Sie bietet einen geschützten Rahmen, in dem die Besonderheiten der Kindertrauer respektiert werden. Jegliche Gefühle werden akzeptiert und dürfen gelebt werden. Behutsam lernen die Kinder, sich selbst in ihrem Schmerz zu verstehen und anzunehmen.
Durch den Austausch mit anderen Betroffenen erfahren sie, dass sie mit ihrer Trauer nicht alleine sind und dass es Menschen gibt, die sie verstehen. Das Thematisieren des Todes hilft dabei, das Geschehene zu realisieren und seinen eigenen Trauerweg zu finden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland ist hell, farbenfroh, freundlich und kindgerecht gestaltet. Das Regenbogenland wurde im Jahr 2004 eröffnet. Anfang 2016 hat außerdem der Neubau des Jugendhospizes begonnen. Dieses wird als Erweiterung an das bestehende Kinderhospiz gebaut, sodass es sich im Ergebnis um ein großes Gebäude handelt, dass sowohl die Bedürfnisse der Kinder als auch denen der Jugendlichen und jugend Erwachsenen gerecht wird.

Mehr Weniger