TOPRO GmbH

Bahnhofstr. 26d, 82256 Fürstenfeldbruck
Deutschland

Telefon +49 8141 888939-0
Fax +49 8141 888939-22
mail@topro.de

Standort

Hallenplan

REHACARE 2016 Hallenplan (Halle 6): Stand A25

Geländeplan

REHACARE 2016 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Barrierefreies Bauen und Wohnen
  • 03.02  Bereich Wohnzimmer und Schlafzimmer
  • 03.02.01  Aufstehsessel, Aufstehhilfen
  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.01  Gehhilfen
  • 07.01.04  Gehwagen, Rollatoren
  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.02  Rollstühle und Fahrgeräte
  • 07.02.03  Elektrofahrzeuge, Scooter

Elektrofahrzeuge, Scooter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Aufstehsessel, Aufstehhilfen

TOPRO Siena

Der komfortable Ohrensessel Siena bringt klassische Gemütlichkeit in Ihr Wohnzimmer.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aufstehsessel, Aufstehhilfen

TOPRO Modena

Der elegante Aufstehsessel Modena ist komfortabel und bequem, er hebt sich durch sein stilsicheres Aussehen ab.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aufstehsessel, Aufstehhilfen

TOPRO Verona

Der moderne Aufstehsessel Verona ist nicht nur komfortabel und bequem, er ist auch vielseitig in seiner Funktion und Ausstattung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aufstehsessel, Aufstehhilfen

TOPRO Bologna

Der multifunktionale Pflegesessel Bologna steht für Komfort und modernes Design.
Entwickelt für die Nutzung im Alten- und Pflegeheim, betreuten Wohnen und für pflegebedürftige Personen in häuslicher Umgebung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehwagen, Rollatoren

TOPRO Troja 2G

Der TOPRO Troja 2G vereint die Eigenschaften des Troja Classic – wie das geringe Gewicht, die einfache Falttechnik, die Stabilität und die hohe Qualität – mit speziellen zusätzlichen Features.
So bietet er die Möglichkeit, die Räder mit nur einem Handgriff auszutauschen und den Rollator mit Reifen für glatte und ebene Böden oder für   unebenes Gelände auszustatten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehwagen, Rollatoren

TOPRO Olympos

Mit seinen großen Vorderrädern und der Offroad-Bereifung ist der TOPRO Olympos ein echter Rollator für draußen – er ist auf unebenen Straßen und Kopfsteinpflaster, auf Sand-, Kies- oder sogar auf Feldwegen eine verlässliche Unterstützung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehwagen, Rollatoren

TOPRO Troja Classic

Seit mehr als zwölf Jahren vertrauen viele Tausend zufriedene Nutzer in Deutschland bereits ihrem TOPRO Troja Classic, ehemaliger Testsieger der Stiftung Warentest (2005). Dieser Rollator hat mit seiner damals außergewöhnlichen Längsfalttechnik, seinem modernen Design sowie seinem geringen
Gewicht neue Maßstäbe gesetzt und eine eigene Rollatorenklasse begründet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehwagen, Rollatoren

Rollz Motion

Im Handumdrehen können Sie diesen Rollator in einen Rollstuhl und zurück verwandeln. Laufen Sie ununterbrochen, aufrecht und komfortabel und gönnen Sie sich unterwegs eine Pause im Rollstuhl, wann immer Sie sie benötigen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehwagen, Rollatoren

Rollz Flex

Der verstellbare Schiebegriff bietet viele Möglichkeiten und gibt Ihnen die Stabilität und den Komfort den Sie wünschen: in der aufrechten Position, leicht oder ganz nach vorne geneigt für noch mehr Stabilität. Oder zu Ihnen geneigt- ganz wie es für Sie am Besten passt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehwagen, Rollatoren

TOPRO Taurus

TOPRO Taurus bietet je nach Variante optimale Unterstützung für den bewegungseingeschränkten Benutzer.
Der TOPRO Taurus kann bereits als Aufstehhilfe vom Bett oder Stuhl genutzt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrofahrzeuge, Scooter

minniemobil

Ein Transportwunder, mit maximal Zuladung von 225 kg.
Der Kofferraum vorne ist abschließbar und gibt Ihnen einen zusätzlichen Stauraum bis zu 15kg.
Cabrio-Feeling mal anders mit dem passenden Verdeck, es Schützt vor Wasser, Sonne und auch die Sitzfläche bleibt sauber, wenn Sie parken.
Mit umfangreichem Zubehör lässt sich das minniemobil ganz individuell ausstatten, z.B mit der Rollatorhalterung oder dem Sicherungsnetz.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

28.09.2016

TOPRO präsentiert innovativen Carbon-Rollator in außergewöhnlichem „organischem“ Design und drei modernen Farben

„TOPRO Carbon Ultralight“ heißt der neue Highend-Premiumrollator von TOPRO, den das Unternehmen auf der Messe REHACARE in Düsseldorf präsentiert. Dieser moderne, extrem leichte und stabile Rollator wurde von TOPROs Partnerunternehmen byACRE aus Kopenhagen entwickelt. Er sticht durch sein außergewöhnliches Design sowie die modernen Farben hervor und ist überwiegend aus dem Hightechmaterial Carbon gebaut. Er ist mit nur 4,5 kg Gesamtgewicht einer der leich­testen Rollatoren seiner Klasse. 

TOPROs Carbon-Rollator wird in den Farben erdbeerrot, perlweiß und carbonschwarz ausgeliefert, Farben, die ihn zusammen mit seinem ausgefallenen Design zum echten Hingucker machen. Mit dieser Neuentwicklung folgt TOPRO dem Trend zum immer leichteren Rollator und geht mit seiner Lösung TOPRO-like weit über das hinaus, was am Markt üblich ist. „Der Carbon Ultralight ist mit seinen 4,5 kg einer der leichtesten verfügbaren Rollatoren“, erläutert Markus Hammer, Vertriebsleiter bei TOPRO. „Er besticht zudem durch seine tollen Farben und sein kreatives organisch anmutendes Design. Auch das Handling ist durchdacht und super einfach, so dass jeder Nutzer jederzeit sicher und komfortabel unterwegs ist.“ In die Entwicklung des Carbon-Rollators flossen der kreative und innovative Input seiner Entwickler in Dänemark sowie jahrzehntelange Rollator-Erfahrung von TOPRO ein.

Moderne Unterstützung für aufregende neue Lebensphasen
Der Carbon Ultralight-Rollator von TOPRO soll, so seine dänischen Entwickler, Funktionalität und Ästhetik verbinden und gleichzeitig innovativer sein, als alles, was im Bereich der Carbon-Rollato­ren bisher auf dem Markt ist. Ihr Ziel ist, Älterwerden und die Nutzung einer Gehhilfe zu entstigma­tisieren. „Altern ist ein Übergang in eine aufregende neue Phase des Lebens“, sagt Petra Wedler, Produktmanagerin bei TOPRO. „Wir möchten das Leben bereichern, indem wir Lösungen ent­wickeln, die den Menschen dabei unterstützen, ihre Träume und Ziele weiterzuverfolgen und weiter neugierig zu bleiben.“

Extrem leicht und flexibel, ergonomisch und stylish
Der Blick auf den neuen TOPRO-Carbon-Rollator beweist: Dieser Rollator ist erfrischend anders. Er wirkt filigran und gleichzeitig stabil und sicher und bringt inklusive Räder nur leichte 4,5 kg auf die Waage. Das macht ihn zum idealen Reise- und Alltagsbegleiter. Insbesondere für Nutzerinnen und Nutzer, die viel mit dem Auto unterwegs sind, und den Rollator selbst in den Kofferraum heben möchten, ist dieses Leichtgewicht ideal. Außergewöhnlich ist auch die Position der Handgriffe: Sie stehen nach vorne, so dass Griffe und Holme beinahe organisch wirken und eine sehr stabile Position des Nutzers unterstützen. Die Farben von knallig (erdbeerrot) über frisch (perlweiß) bis technisch-cool (carbonschwarz) unterstreichen das moderne Aussehen des Carbon Ultralight und sprechen auch eine jüngere und junggebliebene Klientel an. Männer schätzen an diesem Rollator den Hightech-Aspekt, Frauen freuen sich besonders über das Gewicht, das es ihnen ermöglicht, den Rollator selbst ins Auto zu verladen oder an Treppen zu tragen. Auch der modische Aspekt zählt für viele Frauen, die nicht nur bei der Handtasche, sondern auch beim Rollator auf ihren Stil achten.

Ein besonderer Clou des Rollators ist die spezielle Taschenbefestigung: So kann außer der optio­nal erhältlichen Rollatortasche auch jede andere Tasche als Rollator-Einkauftasche benutzt wer­den. Die Bremsen werden über innenliegende Bowdenzüge bedient – diese "kabellose" Optik sorgt neben hoher Sicherheit für ein klares und aufgeräumtes Aussehen des Carbon Ultralight.

Auch für sehr große Menschen
Dieser Rollator ist auch für sehr große Personen bis 2,00 Meter Körpergröße geeignet und kann mit einem Gewicht von bis zu 130 kg belastet werden. Er ist mit einem quer faltbaren Rückengurt ausgestattet. Das sorgt für mehr Übersicht und verbesserte Verkehrssicherheit beim Fahren und ist sehr komfortabel beim Sitzen. Die großen schockabsorbierenden weichen Räder und Griffe vermitteln selbst auf unwegsamem Untergrund ein weiches Fahrgefühl. Die Handgriffe bestehen aus natürlichem weichen Material und haben eine ergonomische Form. Ihre außergewöhnliche Positionierung sorgt für richtiges Gehen im Rollator. Standardmäßig ist der Rollator mit einer kör­pernah angebrachten Netztasche ausgestattet. Eine farblich abgestimmte eigens für den Carbon Ultralight entwickelte Tasche ist als Zubehör optional erhältlich. Für den Transport oder zum Ab­stellen kann der Carbon-Rollator schnell zusammengefaltet werden und bleibt (wie alle TOPRO-Rollatoren) auch dann sicher stehen. TOPRO gewährt auch auf den Carbon Ultralight sieben Jahre Garantie. 
TOPROs neuer Carbon-Rollator ist ab Ende Oktober im qualifizierten Fachhandel erhältlich und kostet 569 € (UVP).
Weitere Informationen unter www.topro.de.

Mehr Weniger

28.09.2016

Neu bei TOPRO speziell für Parkinsonpatienten: Der TOPRO Troja Neuro – Mehr Sicherheit beim Gehen – Gehblockaden überwinden

Einen speziellen Rollator für Patienten mit der Schüttellähmung Morbus Parkinson hat das Team des norwegischen Rollatorenherstellers TOPRO entwickelt. Auf der Messe REHACARE in Düsseldorf wird dieser „Parkinson-Rollator“, der TOPRO Troja Neuro, nun erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Der Parkinson-Rollator basiert auf dem beliebten und bewährten Premiumrollator TOPRO Troja Classic, er wurde aber mit zwei speziellen Features ergänzt, die insbesondere für Parkinson­patienten sehr hilfreich sind. So hat der Rollator ein spezielles reversibles Bremssystem. Dabei müssen die Bremsgriffe zum Fahren angezogen und zum Bremsen losgelassen werden – das sorgt für mehr Sicherheit und Stabilität. Zudem hat der Rollator eine Funktion, mit der Gehblockaden – das sogenannte Freezing – überwunden werden können. So werden unangenehme Situationen, Stürze oder gefährliche Konstellationen vermieden. 

Morbus Parkinson: 1 Prozent der Bevölkerung betroffen
Parkinson gehört zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen, ca. 1 % der über 60-Jährigen leiden daran. In Deutschland sind schätzungsweise 250.000 bis 400.000 Menschen betroffen. Viele von ihnen leiden dabei auch an Gangstörungen, Standunsicherheiten und dem Freezing-Syndrom, bei dem die Füße wie am Boden festgeklebt scheinen und das Losgehen blockiert ist. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann zudem zu Stürzen und anderen gefährlichen Situationen führen, beispielweise beim Überqueren einer Straße oder beim Aussteigen aus einem öffentlichen Ver­kehrsmittel mit nachdrängenden anderen Personen. Das Freezing tritt häufig in geschlossenen Räumen, beim Gehen in Gängen oder Durchqueren von Türrahmen auf. Stress- und Angst­situationen verstärken es noch. 80 % aller Parkinsonpatienten sind im Laufe ihrer Erkrankung vom Freezing betroffen. 

Bremsen „andersherum“: Zum Gehen ziehen – Zum Halten loslassen
TOPROs Neuentwicklung bietet diesen Patienten sinnvolle und ihren Möglichkeiten entsprechende Lösungen. Die spezielle Bremse wurde beispielsweise entwickelt, weil Parkinsonpatienten Bewe­gungsstörungen haben und häufig verkrampfen. So fällt es ihnen schwer, mit der normalen Rolla­torbremse zu bremsen und sie z. B. beim Bergabgehen zu dosieren. Die neue reversible Parkin­sonbremse funktioniert darum „andersherum“: Zum Fahren wird sie angezogen, zum Bremsen losgelassen. Das erleichtert die Koordination, erhöht die Sicherheit und gibt den Rollatornutzern mehr Stabilität beim Sitzen auf dem Rollator oder bei Alltagsverrichtungen wie dem Einkaufen. 

Freezing überwinden – Gehblockaden lösen: Grünes Laserlicht als Hinweisreiz
Wie am Boden festgeklebt fühlt es sich für viele Parkinsonpatienten an, wenn sie von einer Geh­blockade, dem Freezing, betroffen sind. Sie können dann für bis zu 30 Sekunden die Füße nicht vom Boden heben, können also nicht losgehen, wenn sie es wollen oder müssen. Sie können aber überraschenderweise Stufen oder kleine Hindernisse überwinden. Manche Patienten lösen ihre Gehblockade, indem sie etwas vor sich auf den Boden werfen, über das sie dann hinwegsteigen – die Starthemmung ist überwunden. 

Dieses Phänomen nutzt TOPRO beim TOPRO Troja Neuro: Am Handgriff gibt es einen kleinen Knopf, mit dem der Betroffene ein grünes Laserlicht auslösen kann, das zwischen den hinteren Rädern des Rollators eine Linie auf den Boden projiziert. Diese kann er ohne weiteres übersteigen und kommt schnell wieder in Gang. Kritische Situationen werden sicher und unkompliziert vermie­den. Das Laserlicht lässt sich individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers einstellen und erlischt nach 15 bis 120 Sekunden automatisch. „Es ist bekannt, dass die Betroffenen auf Hinweisreize reagieren“, erklärt Petra Wedler, Produktmanagerin bei TOPRO. „Unser Parkinson-Rollator hilft ihnen deshalb mit dem Laserlicht, ihre motorische Blockade zu lösen und schnell wieder in Gang zu kommen.“ Das grüne Laserlicht ist auch bei Helligkeit und in der Sonne gut sichtbar und unter­stützt die Rollatornutzer deshalb auch bei Spaziergängen draußen.

Der TOPRO Troja Neuro wiegt 7,2 kg und ist ab Januar 2017 im qualifizierten Fachhandel für 999 € (UVP) erhältlich.

Weitere Informationen unter www.topro.de.

Mehr Weniger

28.09.2016

TOPROs neuer Reise-Rollator: Klein zusammengefaltet, handlich und kompakt – Patentierte 2-Wege-Faltung sorgt für Mini-Packmaß

Auf nur 79 x 44,5 x 24,5 Zentimeter lässt sich TOPROs neuer Rollator TOPRO Odyssé zusammenfalten – dank einer neuen patentierten 2-Wege-Faltung ist dieser Rollator damit der ideale Reisebegleiter. Immer dabei und schnell auf­gefaltet, wenn er benötigt wird, klein und handlich zusammengefaltet, wenn er verstaut werden soll. Der Odyssé wurde von den Rollatorexperten bei TOPRO als Reiserollator kon­zipiert und ist eine Weiterentwicklung des beliebten TOPRO Troja 2G Premium. Er ist sehr handlich und leicht zu transportieren und eignet sich insbesondere für Rollatornutzer, die gerne und viel reisen. Auf der Messe REHACARE in Düsseldorf wird der TOPRO Odyssé nun erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Durch sein spezielles patentiertes 2-Wege-Faltsystem kann dieser Rollator sehr klein und kompakt zusam­mengefaltet werden. Dann nimmt er nicht mehr Platz ein, als eine Sporttasche und passt zu­sammen mit Koffern und anderen Reiseutensilien problemlos in den Kofferraum durchschnittlicher PKWs. Auch bei Zugreisen ist das kleine Packmaß des Odyssé hilfreich, so kann der Rollator im normalen Gepäckfach untergebracht werden und blockiert nicht die Durchgänge oder Sitzbereiche. Bei Flugreisen erlauben manche Fluggesellschaften (unbedingt vorher nachfragen!), eine Gehhilfe mit in die Kabine zu nehmen – der Odyssé wird dann ebenfalls einfacher verstaut und ist mit Sicherheit dabei, selbst wenn das aufgegebene Gepäck mal verspätet ist. Zudem steht er gleich nach der Ankunft schnell und sicher zur Verfügung.

Speziell für reisefreudige Rollatornutzer
Der Reiserollator TOPRO Odyssé wird mit einer neuen Einkauftasche mit großem Fassungs­vermögen geliefert. Zum Transport gibt es eine spezielle Transporttasche, in der er zum Schutz vor Beschädigung (z. B. im Gepäckraum von Reisebussen) verpackt werden kann. Beide Taschen gehören standardmäßig zum Lieferumfang des Odyssé. „Wir haben immer wieder von reisefreu­digen Rollatornutzern gehört, dass sie sich einen Rollator wünschen, der noch kleiner und kom­pakter zusammengefaltet werden kann, als unsere anderen Rollatoren“, berichtet Petra Wedler, Produktmanagerin bei TOPRO. „Diesem Wunsch können wir mit unserem speziellen Reiserollator jetzt entsprechen!“ 

Der TOPRO Odyssé ist in der Größe M verfügbar und gefaltet nur 79 x 44,5 x 24,5 Zentimeter groß. Er wird mit wenigen Handgriffen in Sekundenschnelle auseinandergefaltet und eingestellt und ist von seiner Sicherheit und seinem Komfort mit jedem anderen TOPRO Troja 2G Premium vergleich­bar. Sein Gewicht inklusive Tasche und Räder beträgt 8,2 kg. Er steht in der Saisonfarbe Ultra­marin zur Verfügung. Ab Ende Oktober ist der TOPRO Odyssé im qualifizierten Fachhandel erhält­lich und kostet 499 € (UVP). 

Weitere Informationen unter www.topro.de.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Soziales Engagement und innovative Produktion aus Norwegen

TOPRO AS ist ein norwegisches Unternehmen mit Sitz in Gjøvik. Es wurde 1966 von fünf Gemeinden in der Region gegründet und hat sich inzwischen mit 440 Mitarbeitern.
Ziel des Unternehmens ist es, Berufseingliederungsmaßnahmen und berufliche Weiterbildung in einer realen und modernen Betriebsumgebung anzubieten. Dafür hat sich TOPRO auf 13 verschiedene Berufsausbildungen mit Facharbeiterbrief spezialisiert. Die Entwicklung und Produktion hochwertiger Rehaprodukte wie Rollatoren, Gehwagen und Rampensysteme ist dabei in den letzten Jahren zum wichtigsten Geschäftsfeld geworden.

Ein junges Unternehmen mit Geschichte
Die TOPRO GmbH in Fürstenfeldbruck bei München wurde am 1.1.2010 als erstes ausländisches Tochterunternehmen der norwegischen Firma TOPRO AS gegründet, um seine hochwertigen Produkte – Rollatoren, Gehwagen und diverse Alltagshilfen – im deutschsprachigen Markt zu platzieren. Das Unternehmen setzt dabei konsequent auf den Privatmarkt und ist damit mittlerweile im konservativen Hilfsmittel-Sektor ein Trendsetter.

Konsequente Ausrichtung auf den Privatmarkt
Die TOPRO GmbH setzt als erstes Industrieunternehmen in Deutschland darauf, seine Rehamittel und Mobilitätshilfen nahezu ausschließlich im Privatmarkt an selbstzahlende Kunden zu vertreiben. Diese hochwertigen Produkte, die sich nicht nur durch ihre außerordentliche Qualität, sondern auch durch ihr besonderes Design auszeichnen, positioniert das Unternehmen im Premiumsegment. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den qualifizierten Rehafachhandel und Sanitätshäuser, weil nur diese die notwendige Beratung und Betreuung der Kunden gewährleisten können.

Mehr Weniger