ORFOMED aus Erlangen auf der REHACARE 2017 in Düsseldorf -- REHACARE-Messe

ORFOMED

Tennenloher Str. 47, 91058 Erlangen
Deutschland

Telefon +49 9131 97435-50
Fax +49 9131 97435-56
info@orfomed.de

Hallenplan

REHACARE 2017 Hallenplan (Halle 5): Stand C23

Geländeplan

REHACARE 2017 Geländeplan: Halle 5

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Alltagshilfen (Haushalt, Ernährung) und Kleidung
  • 01.03  Armstützen, Beinstützen

Armstützen, Beinstützen

  • 01  Alltagshilfen (Haushalt, Ernährung) und Kleidung
  • 01.07  Bestecke, Esshilfen

Bestecke, Esshilfen

  • 01  Alltagshilfen (Haushalt, Ernährung) und Kleidung
  • 01.18  Greifzangen, automatische Greifsysteme, Verlängerungen

Greifzangen, automatische Greifsysteme, Verlängerungen

  • 02  Ausbildung, Arbeitsplatz und Beruf
  • 02.05  Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsplatzorganisation

Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsplatzorganisation

  • 02  Ausbildung, Arbeitsplatz und Beruf
  • 02.13  Manipulatoren

Manipulatoren

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.01  Gehhilfen

Gehhilfen

  • 08  Orthopädische Hilfsmittel
  • 08.03  Orthesen und Bandagen für die Gliedmaßen

Orthesen und Bandagen für die Gliedmaßen

  • 08  Orthopädische Hilfsmittel
  • 08.04  Orthopädische Schuhe und Absätze

Orthopädische Schuhe und Absätze

Unsere Produkte

Produktkategorie: Greifzangen, automatische Greifsysteme, Verlängerungen

Robot Jaco

Der Roboterarm Jaco bietet eine technische Hilfe zur Bewältigung des Alltags für Menschen mit eingeschränkter oder fehlender Armfunktion.
Jaco führt alle Arten von Bewegungen durch, die der Betroffene nicht mehr motorisch durchführen kann.
Am Rollstuhl oder Arbeitsplatz angebracht wird er durch einen Joystick oder per Knopfdruck bedient und ermöglicht dem Benutzer ein unabhängiges, autonomes Leben.
Selbständiges Essen und Trinken, das Aufheben von Gegenständen, eigene Körperpflege werden nach kurzen Training möglich.
Der Jaco kann ab 10 Jahren eingesetzt werden. Krankheitsbilder der Jaco Anwender sind: Multiple Sklerose, Medulare Tetraplegie, amyotrophe
Lateralsklerose, Cerebralparese, Neuromuskuläre Krankheiten.
Mittels Joystick, Minijoystick, Touchpad, Kinnsteuerung, oder Kopfsteuerungwird der Jaco gesteuert.
Er ist auf einen Tisch oder Rollstuhl mittels Standard-Aluminium Profil montierbar. Mit weiteren Basissteuerungen ist er an mehreren Orten einsetzbar.
Der Arm bewegt sich geräuscharm und sanft mit 6 Freiheitsgraden in unbegrentzter Rotation auf jeder Achse.
Er ist aus Karbon – robust und leichtgewichtig.
Einfache Bedienbarkeit und intuitive Führung.
Speichermöglichkeit von wiederkehrenden und trainierten Bewegungsabläufen
Drei Finger Greifsystem mit einer Öffnungsspanne von 12 cm.
Hohe Sensibilität für das fragile (Ei) und feste Greifen (Glas)
Seitliche Montage an jeden Rollstuhl mit individuellen Steuerungsvarianten einklappbar und passt mit 90 cm durch jede Tür.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Greifzangen, automatische Greifsysteme, Verlängerungen

Ayura – Die mikroprozessorgesteuerte Armorthese für mehr Muskelkraft

Selbstbestimmung, Lebensqualität und ergreifende Momente für muskelkranke Menschen
BEWEGUNG ERLEBEN: Durch die neue Beweglichkeit werden Gelenke koordiniert, die Muskulatur mobilisiert und die Durchblutung der oberen Extremitäten angeregt. Die verbliebenen Armfunktionen werden benutzt und dadurch erhalten.
BEWEGUNG AUSFÜHREN: Die Armorthese führt, koordiniert, unterstützt und stabilisiert den Arm. Damit wird die eigenhändige Ausführung von Aktivitäten des täglichen Lebens wieder möglich – greifen, essen, trinken und sich am Kopf kratzen.
Schlankes und kompaktes Design lassen den Ayura leicht und unauffällig an den Rollstuhl montieren und ermöglichen eine hohe Reichweite des Armes.
Feststellung in jeder gewünschten Position; Neigungswinkeleinstellung je 11°; Schwebefunktion mit intelligenter Rotationshilfe und Beugeunterstützung für individuelle Anpassung.
Einfache Bedienbarkeit über eine 6-Knopf-Tastatur; Integration in die Rollstuhlsteuerung oder Bedienung mittels Android-App.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Orthesen und Bandagen für die Gliedmaßen

SEM - Neue Kraft für schwache Hände

Mikroprozessorgesteuerte SEM Handorthese
Der Handschuh SEM ist Teil einer neuen Generation von Medizinprodukten, die nach den Prinzipien der Bionik wirken. Mittels Strong Extra Muscels als künstlicher Sehnenzusatz wird die vorhandene Muskulatur gestärkt.
Durch die Stärkung können schwache Hände wieder kräftig greifen. Dem Verschleiß durch zu starke Belastung wird vorgebeugt. Endlich wieder zupacken und festhalten!
Mögliche Indikationen sind: Rheuma, Arthrose, Karpaltunnelsyndrom, Schlaganfall, Multiple Sklerose, orthopädische Traumata und Hirnverletzungen.
Einsatzgebiet des SEM Handschuhs ist eine eingeschränkte Handfunktion; der Betroffene ist nicht in der Lage, einen Gegenstand zu greifen und festzuhalten.
Als ergonomische Hilfe, die Verschleißerscheinungen durch Starke Belastung der Hände vorbeugen kann oder bei bereits vorliegenden Einschränkungen eine längere und leichtere Tätigkeit ermöglicht.
Die Sensoren in den Fingerspitzen reagieren auf kleinste Veränderungen und lösen sofort die beabsichtigte Greifbewegung aus. Je nach eingeleiteter Kraft wird diese verstärkt.

Mehr Weniger

Unsere Marken

Über uns

Firmenporträt

In den vergangenen drei Jahren hat ORFOMED das Thema Armmobilität in Deutschland bekanntgemacht.
Hunderte von muskelkranken Menschen konnten damit wieder eigenhändig essen, trinken und greifen.

Jetzt stellen wir Ihnen ein neues Sortiment an innovativen und soliden Armorthesen vor, die unser bisheriges Sortiment ersetzen werden.
Die Produkte sind von einem Anwender für Anwender entwickelt worden.
Werfen Sie einen ersten Blick in unsere Kategorie Produkte oder vereinbaren Sie einen Termin.
Treffen Sie uns vom 07. - 10. Oktober 2017 auf der REHACARE in Düsseldorf in Halle 5/C23
oder rufen Sie uns für einen kostenlosen Test an.

Das ORFOMED Team

Mehr Weniger