Strongback Mobility AG aus Zürich auf der REHACARE 2017 in Düsseldorf -- REHACARE-Messe

Strongback Mobility AG

Luisenstr. 24, 8005 Zürich
Schweiz

Telefon +41 43 5415254
info@strongbackmobility.com

Hallenplan

REHACARE 2017 Hallenplan (Halle 4): Stand F24

Geländeplan

REHACARE 2017 Geländeplan: Halle 4

Ansprechpartner

Ladd Lougee

Founder + President

Telefon
+1 415-992-6993

E-Mail
ladd.lougee@strongbackmobility.com

Dr. Christian Grothe

Founder + CEO

Telefon
+41 43 5415254

E-Mail
christian.grothe@strongbackmobility.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.02  Rollstühle und Fahrgeräte
  • 07.02.10  Rollstühle mit mechanischem Antrieb, Schieberollstühle

Rollstühle mit mechanischem Antrieb, Schieberollstühle

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rollstühle mit mechanischem Antrieb, Schieberollstühle

STRONGBACK 24

Der STRONGBACK 24 setzt mit seiner ergonomischen Rahmengeometrie neue Maßstäbe für den Sitzkomfort von Rollstuhlfahrern. Als Leichtgewicht-Faltrollstuhl der Firma Strongback Mobility sorgt er dabei für aufrechten und gesunden Sitz des Nutzers und damit für mehr Bequemlichkeit.

Funktionalität trifft Ästhetik

Neben seinen ergonomischen Eigenschaften ist der STRONGBACK 24 ebenso ein Beispiel für gelungenes und durchdachtes Design. Die geschwungenen Formen, eine elegant-sportliche Farbharmonie und viel Liebe zum Detail überzeugen nicht nur Rollstuhlnutzer, sondern auch  das Scouting Team des German Design Council, das den STRONGBACK 24 für den German Design Award 2018 in der Kategorie „Medical, Rehabilitation and Health Care“ nominiert hat.

Form follows function

Das Design des Faltrollstuhls STRONGBACK 24 ist Richtung weisend und doch bleibt es seiner Funktionalität untergeordnet. An erster Stelle steht die Rücken schonende Ergonomie. Damit wird beim Sitzen die Lendenwirbelsäule unterstützt und das Becken, durch die aufrechte Haltung, entlastet. Das vermindert den Druck auf die Bandscheiben und ermöglicht langes Sitzen.

Durchdachtes Design

Das Design bietet nicht nur dem Rollstuhlnutzer Vorteile, sondern auch seiner Pflegeperson. So sind beispielsweise die Handgriffe ergonomisch geformt. Außerdem ist der STRONGBACK 24 so konzipiert, dass er sich in kürzester Zeit auf Minimalgröße zusammenfalten und, als ultraleichter Rollstuhl (zwischen 9 und 13 kg, je nach Ausführung), optimal in Kofferraum oder Flugzeug verstauen lässt.

Design ist beim STRONGBACK 24 mehr als nur gute Formgebung. Es unterstützt gleichermaßen die Ergonomie und die Funktionalität des Faltrollstuhls.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

23.05.2017

STRONGBACK 24 zum German Design Award nominiert

Unser STRONGBACK 24 ist für den „German Design Award 2018“ in der Kategorie „Medical, Rehabilitation and Health Care“ nominiert.

Die Gremien des Rats für Formgebung haben den ergonomischen Leichtgewichtrollstuhl STRONGBACK 24 für die Teilnahme am „German Design Award 2018“ nominiert. Mit dieser Nominierung stellen wir unser neues Flaggschiff mit seiner patentierten STRONGBACK-Ergonomie zur Beurteilung vor eine international besetzte Jury.

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der seit 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung besteht. Im Fokus seines Schaffens steht die Repräsentation des deutschen Designgeschehens. Der Rat unterstützt die Wirtschaft, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen und gilt als Kompetenzzentrum für Kommunikation und Markenführung im Design.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Über Strongback Mobility
Strongback Mobility wurde im August 2015 von Christian
Grothe (DE) und Ladd Lougee (USA) in Zürich, Schweiz, gegründet. Grothe ist promovierter Ingenieur und Lougee hat eine unternehmerische Erfolgsgeschichte durch die Markteinführung der preisgekrönten STRONGBACK Campingstühle in 2010.
Ladd Lougee bringt die Mission von Strongback Mobility auf den Punkt: „Wir wissen, dass viele Menschen in ihren herkömmlichen Rollstühlen aufgrund der schlechten Ergonomie unter  Rückenschmerzen leiden. Ihnen zu helfen, ist unser Ziel.“

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2015

Geschäftsfelder

Mobilitätshilfen und Gehilfen