Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. aus Rostock auf der REHACARE 2017 in Düsseldorf -- REHACARE-Messe

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Konrad-Zuse-Str. 2, 18057 Rostock
Deutschland

Telefon +49 381 4030500
Fax +49 381 4030555
info@auf-nach-mv.de

Hallenplan

REHACARE 2017 Hallenplan (Halle 5): Stand A29

Geländeplan

REHACARE 2017 Geländeplan: Halle 5

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 10  Reisen, Freizeit, Sport und Spiel
  • 10.01  Barrierefreie Unterkünfte und Reiseziele

Barrierefreie Unterkünfte und Reiseziele

  • 10  Reisen, Freizeit, Sport und Spiel
  • 10.03  Freizeitangebote
  • 10  Reisen, Freizeit, Sport und Spiel
  • 10.08  Reiseinformationen, Reiseführer, Reisekataloge

Reiseinformationen, Reiseführer, Reisekataloge

Unsere Produkte

Produktkategorie: Freizeitangebote

Handbikertouren im Überblick

Speziell für Handbiker und Rolliwanderer bietet Deutschlands schöner Norden barrierefreie Entdeckertouren.

Vier erlebnisreiche Touren wurden vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern auf ihre Eignung geprüft. Sie führen durch duftende Wälder und stolze Städte, zu idyllischen Dörfern und malerischen Küsten. Je nach Lust und Fitness variieren die Touren in Länge und Schwierigkeitsgrad. Auch Unterkünfte, Restaurants, Museen und Ausstellungszentren auf der Strecke sind auf Gäste mit Handicap eingestellt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Barrierefreie Unterkünfte und Reiseziele

Erlebniseinrichtungen

Top Ausflugsziele für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte, themenspezifisch auch für Familien, Natur-und Kulturliebhaber.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reiseinformationen, Reiseführer, Reisekataloge

Rollstuhlgerechte Strandzugänge

Ostseebad Warnemünde
Ostseebad Baabe
Ostseebad Binz
Ostseeheilbad Graal-Müritz
Ostseebad Koserow
Ostseebad Kühlungsborn
Ostseebad Nienhagen
Ostseeheilbad Zingst

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Grenzenloser Urlaub von der Ostseeküste bis zur Mecklenburgischen Seeplatte. Zahlreiche Unterkünfte und Erlebnisanbieter haben sich auf Gäste mit Mobilitäts- und Sinneseinschränkungen eingestellt und freuen sich auf Ihren Besuch!
Viele unserer Gäste benötigen vor der Anreise besondere Informationen. Es geht nicht nur darum, ob das Zimmer im Hotel oder in der Pension barrierefrei ist. Vielmehr stellt sich für

Menschen mit Mobilitäts- oder Sinneseinschränkung
für Senioren
für Familien mit Kinderwagen
für Geschäftsreisende mit schwerem Gepäck
 

die Frage, was muss ich bei der Anreise beachten? Welche spannenden Erlebnisse bieten sich am Urlaubsort? Welche Möglichkeiten der Assistenz stehen zur Verfügung? Als Partner des Bundesprojektes „Reisen für Alle“ bieten wir Ihnen umfassende Informationen.

Mehr Weniger