GLASSCHAIR Claudiu Leverenz aus München auf der REHACARE 2017 in Düsseldorf -- REHACARE-Messe

GLASSCHAIR Claudiu Leverenz

Görresstr. 38, 80798 München
Deutschland

Telefon +49 171 3459081
info@glasschair.de

Hallenplan

REHACARE 2017 Hallenplan (Halle 4): Stand G10

Geländeplan

REHACARE 2017 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.02  Rollstühle und Fahrgeräte
  • 07.02.08  Lenksysteme und Bediensysteme für Rollstühle

Lenksysteme und Bediensysteme für Rollstühle

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.02  Rollstühle und Fahrgeräte
  • 07.02.12  Rollstuhlbauteile und Zubehör

Rollstuhlbauteile und Zubehör

Unsere Produkte

Produktkategorie: Lenksysteme und Bediensysteme für Rollstühle

Freihändiges Rollstuhlfahren

Glasschair lässt sich verwenden, ohne dass du deine Hände dazu brauchst.

Der Rollstuhl wird durch gezielte Kopfbewegungen und/oder Sprachbefehle bewegt. Mit dem Sprachbefehl „Ok glass, fahre los“ startest du Glasschair. Die App öffnet sich und verbindet sich automatisch mit deinem Rollstuhl. Sobald du losfahren möchtest, nickst du einmal und der Rollstuhl fährt los.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lenksysteme und Bediensysteme für Rollstühle

Wireless

Glasschair braucht keine Kabel um sich mit deiner Smart Glass zu verbinden. Es verbindet sich ganz einfach über eine stabile Bluetooth Verbindung. So braucht dein Rollstuhl weder eine komplizierte Montage noch viele Kabel.

Daher kannst du zum Testen Glasschair auch am Anfang ausprobieren, ohne im Rollstuhl zu sitzen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lenksysteme und Bediensysteme für Rollstühle

Safe

Verschiedene Sicherheitsvorkehrungen achten darauf, dass du während deiner Fahrt die volle Kontrolle über Glasschair hast. Im Falle eines Notfalls kannst du einen eingetragenen Notfallkontakt sofort benachrichtigen.

Wir haben sichergestellt, dass sich dein Rollstuhl nur dann bewegt, wenn deine Smart Glass mit dem Rollstuhl verbunden ist und die App korrekt funktioniert. Sollte der Bluetooth Kontakt mal abbrechen, hält dein Rollstuhl an.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Glasschair Story und das Team
Viele Menschen weltweit sind auf einen Rollstuhl angewiesen. Davon sind viele nicht dazu in der Lage, diesen mit ihren Händen zu bewegen. Mögliche Gründe hierfür sind Querschnittslähmungen, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und viele andere Erkrankungen. Daraus folgend sind diese Menschen auf die Hilfe anderer Menschen oder auf die Hilfe von sehr teuren und unkomfortablen Lenksysteme angewiesen.

Ziel eines Uni Kurses des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik (Prof. Krcmar) der TU München (TUM) war es eine Google Glass App zu entwickeln, die einen positiven Einfluss auf Mobilität hat. Da Mobilität eine Bedingung für ein selbstbestimmtes Leben ist, entwickelten wir Ideen, die fehlende Mobilität beheben könnten. So entstand die Idee von Glasschair.

Wir glauben daran, dass wir diesen Menschen mit Glasschair Mobilität und Selbstständigkeit zurückgeben können.

Mehr Weniger