BundesselbsthilfeVerband kleinwüchsiger Menschen (VKM) e. V. aus Algermissen auf der REHACARE 2017 in Düsseldorf -- REHACARE-Messe

BundesselbsthilfeVerband kleinwüchsiger Menschen (VKM) e. V.

Stadtweg 28 B, 31191 Algermissen
Deutschland

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
BAG SELBSTHILFE e.V.

Hallenplan

REHACARE 2017 Hallenplan (Halle 6): Stand G65

Geländeplan

REHACARE 2017 Geländeplan: Halle 6

Über uns

Firmenporträt

Der BundesselbsthilfeVerband Kleinwüchsiger Menschen e.V. fordert Verbesserungen der Lebensbedingungen Kleinwüchsiger in folgenden Bereichen:

  • Anerkennung des Schwerbehindertenstatus (50% GdB) für Kleinwüchsige bis zur Körpergröße von 1,50m.
  • Chancengleichheit für Kleinwüchsige in Schule, Ausbildung und Beruf, d.h. Förderung und Unterstützung aller Fähigkeiten durch Lehrer, Ausbilder und Arbeitgeber.
  • Förderung der Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und Vermeidung von Benachteiligungen.
  • Bereitstellung von mehr Geldern für die medizinische Erforschung des Kleinwuchses.
  • Mobilitätsfreie Neukonstruktionen der öffentlichen Verkehrsmittel, vor allem verbesserte Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten.
  • Bundesweit kleinwuchsgerechte Gestaltung öffentlicher Einrichtungen gemäß der geänderten Baunorm 18025.
  • Sachliche und nicht auf Sensation und Schaulust abgestellte, letztendlich die gesellschaftlichen Vorurteile bestätigende Berichterstattung der Medien über Kleinwuchs.
  • Mehr Fantasie und Variationsreichtum bei der Möbel- und Bekleidungsindustrie, statt der Abfertigung mit genormter Massenware, die für kleinwüchsige Menschen unbrauchbar ist.
  • Behandlung kleinwüchsiger Menschen nicht als lästige Bittsteller, sondern als Menschen, die ein Recht auf ein menschenwürdiges Leben haben.
  • Umsetzung des im Grundgesetz verankerten Antidiskriminierungsgesetzes zusammen mit anderen Behindertenverbänden unter dem Dachverband BAG Selbsthilfe.
Der BundesselbsthilfeVerband Kleinwüchsiger Menschen e.V. bietet an:

  • medizinische, sozialpolitische und psychologische Seminare zur Information betroffener und interessierter Menschen
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über die besonderen Lebensumstände Kleinwüchsiger Menschen.
  • Teilnahme an regionalen Messen und Informationstagen , um Interessierte und Betroffene zu informieren und zu beraten
  • Rat und Hilfe bei speziellen Fragen von Betroffenen und Angehörigen, wie z.B. Informationen über den Erwerb von Auto und Führerschein, Wohnraumanpassung und anderen Hilfsmitteln
  • Adressen von Firmen, die sich auf die Anpassung der Umgebung für Kleinwüchsige spezialisiert haben (Wohnung, Küche, Badezimmer usw.)
  • Vierteljährliche Herausgabe der Verbandszeitung “Trotzdem“, die Mitglieder und Interessenten über Aktuelles zum Thema Kleinwuchs informiert
  • Mitgliedschaft in den Dachverbänden BAG Selbsthilfe und Sozialverband Deutschland
  • Aktive Tätigkeit in den verschiedensten bundesweiten und regionalen Gremien, um die Belange der kleinwüchsigen Menschen zu vertreten und deren Forderungen durchzusetzen
Der BundesselbsthilfeVerband Kleinwüchsiger Menschen e.V. wird sich auch in Zukunft aktiv für die Belange aller Kleinwüchsigen einsetzen.

Mehr Weniger