Vita Assistenzhunde e. V. Verein für Assistenzhunde

Im Eichwäldchen 1, 60488 Frankfurt
Deutschland
Telefon +49 2687 9214-10
Fax +49 2687 9289-134
info@vita-assistenzhunde.de

Hallenplan

REHACARE 2018 Hallenplan (Halle 4): Stand H19

Geländeplan

REHACARE 2018 Geländeplan: Halle 4

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Verbände, Organisationen, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen
  • 12.12  Sonstige Organisationen, Institutionen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sonstige Organisationen, Institutionen

Die Kreidler-Methode

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit "Hunde als Helfer und Heiler“ wurde Tatjana Kreidler auf die englischen Organisationen "Guide Dogs for the Blind" und "Dogs for the Disabled" in Großbritannien aufmerksam.

Nach ihrem Sozialpädagogik Studium hat Tatjana Kreidler eine umfangreiche Ausbildung als Hundetrainerin bei diesen Organisationen absolviert. Dabei lernte sie nicht nur die Ausbildungsmethoden kennen, sondern wurde auch damit vertraut gemacht, wie das passende Mensch-Hund Team ermittelt wird und worauf es bei der Zusammenführung der Teams ankommt. Durch ihre jahrelange intensive Beschäftigung mit der Ausbildung und der Zusammenführung der Teams hat sie eine eigene spezielle Methodik entwickelt, die sogenannte „Kreidler-Methode“. In ihrer Arbeit wird sie durch die Tierärztin Dr. Ariane Volpert unterstützt. Die Methode wird ständig weiterentwickelt und berücksichtigt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige Organisationen, Institutionen

Teamqualifikationstest

In dem VITA-Teamqualifikationstest (TQ-Test) werden die VITA-Teams (Mensch/Hund-Team), die schon mindestens drei Monate zusammenleben, geprüft, ob sie die Standards von VITA und damit die europäischen Standards eines qualifizierten Teams erfüllen.

Die Teamqualifikation besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil sowie einem Abschlussgespräch mit dem Besitzer und den Richtern. Insgesamt findet die Prüfung an drei aufeinander folgenden Tagen statt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige Organisationen, Institutionen

Europäische Qualitätsstandards

2007 erhielt VITA als erster Verein auf dem europäischen Festland die Zertifizierung durch Assistance Dogs Europe (ADEu) – ein Gütesiegel das belegt, dass VITA nach höchsten internationalen Standards arbeitet. 2012 und 2017 wurde VITA erneut geprüft und erhielt wieder die Zertifizierung des Dachverbandes.

Der Verein ADEu und dessen internationaler Partnerverein Assistance Dogs International (ADI) sind die Dachverbände für alle „seriösen“ Vereine, die Assistenzhunde für Menschen mit Behinderungen ausbilden. Sie setzen hohe Qualitätsstandards bei der Ausbildung von Mensch und Hund, prüfen die Verwendung von Spendengeldern und achten insbesondere auf das Wohlergehen der Tiere. Die Mitgliedsorganisationen - wie VITA - halten sich an spezielle Regeln und Vorschriften, welche die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund definieren. Die Dachverbände sorgen wiederum dafür, dass die Mitglieder die geltenden Bestimmungen einhalten und gewährleisten so die artgerechte und positiv verstärkte Ausbildung von Assistenzhunden

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

VITA e.V. Assistenzhunde (VITA) ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen mit körperlicher Behinderung einen Assistenzhund zur Seite stellt und ihnen so zu mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität verhilft. VITA ist Vollmitglied des internationalen Verbandes Assistance Dogs Europe (ADEu) und erfüllt international gesetzte Standards. VITA wurde im März 2000 durch Diplom Sozialpädagogin Tatjana Kreidler in Frankfurt am Main ins Leben gerufen. Die Zielgruppen sind Kinder und Erwachsene mit körperlicher Behinderung. 2007 erhielt VITA als erster Verein auf dem europäischen Festland die Zertifizierung der Assistance Dogs Europe (ADEu) – ein Gütesiegel, das belegt, dass VITA nach höchsten internationalen Standards arbeitet.

Mehr Weniger