SoVD NRW e.V. Sozialverband Deutschland

Erkrather Str. 343, 40231 Düsseldorf
Deutschland
Telefon +49 211 38603-0
Fax +49 211 3821-75
info@sovd-nrw.de

Hallenplan

REHACARE 2018 Hallenplan (Halle 3): Stand F29

Geländeplan

REHACARE 2018 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Verbände, Organisationen, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen
  • 12.06  Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Schwerbehindertenrecht

Fragen zum Thema Schwerbehinderung?
Ob Merkzeichen im Ausweis, Hilfsmittel-Bezug oder Grad der Behinderung - Bei Fragen rund um das Thema Behinderung sind Sie bei uns genau richtig. Im Streit mit dem Kostenträger helfen wir Ihnen gerne weiter. Welche Geschäftsstelle sich in Ihrer Nähe befindet? Das erfahren Sie hier. 

Auch auf politischer Ebene machen wir uns für die Rechte behinderter Menschen stark. Wir mahnen die Beseitigung aller Teilhabe-Barrieren an und verstehen uns als kritischer und zugleich konstruktiver Dialogpartner der Politik. In vielen beratenden Gremien und Ausschüssen sind wir als SoVD auch auf NRW-Ebene vertreten. 

Für uns und die Betroffenen steht fest: Ich bin nicht behindert, ich WERDE behindert

Wer wird vom SoVD kostenlos beraten? 
Alle Mitglieder.

Was kostet das? 
Die Einzelmitgliedschaft kostet monatlich 6,50, der Partnertarif 9,50 und die Familienmitgliedschaft 10,50 Euro. 

Gibt es weitere Kosten?
Nur die Verfahrensgebühren: 10 Euro für einen Antrag, 50 Euro für einen Widerspruch gegen einen Bescheid und 100 Euro, falls wir für Sie Klage einreichen müssen. Anwaltskosten entstehen Ihnen also keine, den Gang zum Fachanwalt können Sie sich als SoVD-Mitglied sparen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Pflege

Fragen zum Thema Pflege? Auch da sind Sie beim SoVD richtig!
Rechtsberatung im SoVD - Kommen Sie vorbei!
Sie wollen einen höheren Pflegegrad beantragen, haben Ärger mit Ihrer Pflegeversicherung oder benötigen Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen? Auch dann sind unsere Sozialberaterinnen und Sozialberater gerne für Sie da. Hier erfahren Sie, wo sich unsere Geschäftsstellen befinden. 

Auf politischer Ebene macht der SoVD sich für eine Pflege-Bürgerversicherung stark, in die alle einzahlen. Eine breitere Einnahmebasis bedeutet schließlich, dass eine solche gemeinsam und solidarisch finanzierte Versicherung dann auch Leistungen erbringen kann, die die tatsächlichen Kosten deckt statt nur Zuschüsse zu zahlen. Sie wollen wissen, wie wir uns das vorstellen? Dann schauen Sie doch mal in unser Forderungspapier.

Wer wird vom SoVD kostenlos beraten?
Alle Mitglieder.

Was kostet das?
Die Einzelmitgliedschaft kostet monatlich 6,50, der Partnertarif 9,50 und die Familienmitgliedschaft 10,50 Euro. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Sozialhilfe und ALG II

Leistungen des Sozialamts und ALG II
Beratung in allen sozialrechtlichen Fragen: SoVD-Jurist Dennis Bangert
Auch bei Fragen zur Sozialhilfe oder dem Arbeitslosengeld II ("Hartz IV"), Grundsicherung im Alter, Kosten der Unterkunft etc. helfen wir Ihnen gerne weiter. Kommen Sie doch einfach in eine unserer Geschäftsstellen und lassen Sie sich kostenlos beraten! Die Erstberatung ist gratis - und für Mitglieder BLEIBT sie auch gratis.

Wer wird vom SoVD kostenlos beraten? 
Alle Mitglieder.

Was kostet das? 
Die Einzelmitgliedschaft kostet monatlich 6,50, der Partnertarif 9,50 und die Familienmitgliedschaft 10,50 Euro. 

Gibt es weitere Kosten?
Nur die Verfahrensgebühren: 10 Euro für einen Antrag, 50 Euro für einen Widerspruch gegen einen Bescheid und 100 Euro, falls wir für Sie Klage einreichen müssen. Anwaltskosten entstehen Ihnen also keine, den Gang zum Fachanwalt können Sie sich als SoVD-Mitglied sparen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Aufgaben und Ziele

Ihr Partner in sozialen Fragen! Unsere Sozialberatung
Vielleicht ist auch Ihnen das schon so ergangen: es ist nicht immer leicht, zu seinem Recht zu kommen. Hier kommt der SoVD NRW ins Spiel.  Wir informieren Sie über Ihre Rechte, etwa gegenüber Kranken- und Pflegekassen, der Rentenversicherung, Ämtern und Behörden, also einer Vielzahl von Kostenträgern. Wir informieren aber nicht nur, wir helfen Ihnen auch ganz konkret, etwa wenn es darum geht, Anträge zu stellen, Formulare richtig auszufüllen und Widersprüche zu formulieren. Mal ist die Rente falsch berechnet, mal wurde nicht die richtige Pflegestufe bewilligt, ein zu niedriger Grad der Behinderung angesetzt oder eine Operation wurde nicht gezahlt. Und egal, was es ist, wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht. Unsere Sozialberater und Juristen in den fast 30 NRW-Geschäftsstellen des SoVD kümmern sich gerne auch um Ihr Anliegen. Jedes Jahr erkämpfen wir für unsere Mitglieder Erstattungen und Zahlungsausgleiche in Millionenhöhe. Die Mitgliedschaft im SoVD NRW, die nur 6 Euro im Monat kostet, rentiert sich schnell, selbst wenn Sie erst nach Jahren einmal unsere Hilfe brauchen. Denn in sozialrechtlichen Fragen können Sie sich mit uns an Ihrer Seite den Gang zum Anwalt getrost sparen. Wir vertreten Sie übrigens nicht nur vor den Kostenträgern, sondern auch vor dem Sozialgericht und Landessozialgericht, falls eine Einigung im Vorfeld nicht gelingt.

Unser Einsatz für Ihre Interessen - Die politische Arbeit des SoVD NRW
Neben unserer Sozialberatung in ganz NRW setzen wir uns auch politisch für sozial schwache Menschen und solche, die etwa aufgrund einer Behinderung benachteiligt werden, ein. Unsere Forderungen haben wir in unserem Sozialpolitischen Programm zusammen gefasst. Klicken Sie doch mal rein! Wir sind auch frauenpolitisch sehr aktiv. Hier erfahren Sie dazu mehr. Wir vertreten die sozialpolitischen Interessen unserer Mitglieder gegenüber Politik und Gesellschaft. Wir werden von der Landespolitik um Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen und sozialpolitische Einschätzungen gebeten und sind daher in den zuständigen Ausschüssen und Gremien des Landes vertreten. Wir haben uns den Ruf als kritische und zugleich konstruktive Stimme sozial benachteiligter Menschen erarbeitet und werden von der Politik sehr ernst genommen. 

Mehr zu unserer sozialpolitischen Arbeit
Die Frauenpolitik im SoVD NRW.

Unser Verbandsleben
Der NRW-Landesverband des Sozialverbands Deutschland ist neben der Sozialberatung und der politischen Interessensvertretung auch noch ein Forum für gesellige Treffs und Gespräche, Feiern und Feste, Ausflüge und Reisen und verschiedenste Veranstaltungen. Jedes Neumitglied darf sich bei Interesse selbst aktiv mit einbringen. Ob als Schatzmeister oder Organisator von Freizeitausflügen, wir bieten fast überall in NRW die Möglichkeit, sich einzubringen und sich sozial zu engagieren. Viele im SoVD haben Spaß daran, neue Menschen kennen zu lernen und neue Aufgaben anzupacken. Machen Sie mit, wenn Sie mögen!

Mehr Weniger