ReWalk Robotics GmbH

Leipziger Platz 15, 10117 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 25895080
Fax +49 30 25894100
contact@rewalk.com

Hallenplan

REHACARE 2019 Hallenplan (Halle 4): Stand A05

Geländeplan

REHACARE 2019 Geländeplan: Halle 4

Ansprechpartner

Sabine Tonye

Senior Marketing Manager Europe

Deutschland

Telefon
030 2589 4649

E-Mail
sabine.tonye@rewalk.com

Besuchen Sie uns!

Halle 4 / A05

18.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

14:00 - 14:30

Ausstellervortrag: ReStore Soft Exo-Suit für die Gangtherapie von Schlaganfallpatienten

Besuchen Sie unseren Ausstellervortrag zum Thema:
ReStore Soft Exo-Suit für die Gangtherapie von Schlaganfallpatienten
Die soften Komponenten des ReStore kombinieren natürliche Bewegungen mit Unterstützung der Plantarflexion und Dorsalextension, welche sich dem Gangbild des Patienten anpassen um somit das funktionale Gangtraining in Rehabilitationseinrichtungen zu erleichtern. ReStore erhielt im Mai und Juni 2019 die CE- und FDA-Zulassung.

Referenten: Andreas Ludwar, Senior Clinical Manager Europe | Kathleen O’Donnell, Senior Product and Clinical Manager

Ort: Halle 4, Stand H21
Forum PRODUCTS & NEWS @REHACARE

Zeit:
Mittwoch, 18. September 14:00 – 14:30 Uhr

Mehr Weniger

19.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

13:30 - 14:00

ReWalk Personal 6.0 für Querschnittgelähmte: Erstes Exoskelett mit Hilfsmittelnummer

Besuchen Sie unseren Ausstellervortrag zum Thema:
ReWalk Personal 6.0 für Querschnittgelähmte: Erstes Exoskelett mit Hilfsmittelnummer
Das bereits etablierte ReWalk Personal 6.0 ermöglicht es querschnittgelähmten Menschen wieder zu stehen, zu gehen sowie Treppen zu steigen und ist als Pionier das einzige Exoskelett mit Hilfsmittellistung. Das ReWalk Personal 6.0 konnte sich mittlerweile erfolgreich im deutschen Gesundheitssystem etablieren.

Referenten: Andreas Ludwar, Senior Clinical Manager Europe | Jessica Kappes, Head of Healthcare Management

Ort: Halle 4, Stand H21
Forum PRODUCTS & NEWS @REHACARE

Zeit: Donnerstag, 19. September 13:30 – 14:00 Uhr

Mehr Weniger

20.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

21.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.01  Gehhilfen
  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.01  Gehhilfen
  • 07.01.08  Exoskelette
  • 11  Training, Physiotherapie und Ergotherapie
  • 11.03  Bewegungstherapiegeräte
  • 11  Training, Physiotherapie und Ergotherapie
  • 11.15  Mobilitätstraining

Unsere Produkte

Produktkategorie: Exoskelette, Gehhilfen, Bewegungstherapiegeräte, Mobilitätstraining

ReStore™ Exo-Suit

ReStore Soft Exo-Suit – Eine Revolution für das Gangtraining von Schlaganfallpatienten
Was ist ReStore?

ReStore ist ein akkubetriebener, leichter Soft Exo-Suit, zur Rehabilitation von Schlaganfallpatienten mit eingeschränkter Gehfunktion. Es wird die erste derartige Therapiemöglichkeit zur Gangschulung von Schlaganfallbetroffenen sein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehhilfen, Exoskelette, Bewegungstherapiegeräte, Mobilitätstraining

ReWalk Personal 6.0

Das ReWalk 6.0 System für die persönliche Nutzung ist entwickelt für den ganztäglichen Einsatz, sowohl Zuhause, als auch draußen. Es ist das am besten anpassbare Exoskelett und konfiguriert speziell für Sie. Die präzise Passform optimiert Sicherheit, Funktion und Gelenkausrichtung.


ReWalk: Mehr als Gehen
ReWalk ist das meist erforschte Exoskelett und die klinischen Studien zeigen, dass Stehen und Gehen im ReWalk potenzielle gesundheitliche Verbesserungen mit sich bringt, wie z.B.:

• Geringere Medikamenteneinnahme für bestimmte Beschwerden
• Verbesserte Blasen- und Darmfunktion
• Verbesserung der psychischen Verfassung
• Besserer Schlaf und weniger Müdigkeit
• Verringerung des Körperfettanteils
• Weniger Schmerzen
• Verbesserung von Haltung und Gleichgewicht

Das akkubetriebene System umfasst ein leichtes, am Körper tragbares Exoskelett mit Motoren an den Hüft- und Kniegelenken. Der ReWalker kontrolliert die Bewegungen mit geringfügigen Verlagerungen seines Körperschwerpunkts. Eine vorwärts Beugung des Oberkörpers wird vom System wahrgenommen, was den ersten Schritt initiiert. Durch eine wiederholte Verlagerung des Körpergewichts wird eine Reihe von Schritten ausgelöst, die den normalen Bewegungsablauf der Beine mit einer Gehgeschwindigkeit von bis zu 0,71 m/s (2,6 km/h)** nachahmt.

Das ReWalk Unternehmen bietet Unterstützung in der Antragstellung bei den Kostenträgern an und ein umfassendes Wartungs- und Garantieprogramm für das System, das Sie mit nach Hause nehmen.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

04.06.2019

FDA Issues Clearance for the ReStore™ Exo-Suit, the First Soft Robotic System for Stroke Therapy New age innovation offers versatile, affordable medical device to U.S. rehab clinics to treat millions of patients with gait impairment

MARLBOROUGH, Mass. and YOKNEAM ILIT, Israel, June 4, 2019 /PRNewswire/ — ReWalk Robotics, Ltd. (Nasdaq: RWLK) (“ReWalk” or the “Company”), a leading manufacturer of robotic medical devices for individuals with lower limb disabilities, announced today that the U.S. Food and Drug Administration (“FDA”) has cleared the Company’s ReStore soft exo-suit system for sale to rehabilitation centers across the United States. ReStore is the only soft exo-suit with FDA clearance, and is intended for use in the treatment of stroke survivors with mobility challenges. Stroke is a leading cause of disability, which affects approximately 17 million people worldwide each year (1), and as many as 80% of people who have had a stroke will suffer from gait impairments. (2)

“The exo-suit achieves our commercial goal to offer a functional and affordable system that can be utilized in the ‘Main Street’ clinics in every community,” said ReWalk CEO Larry Jasinski. “With a launch price of $28,900 as well as leasing options, ReStore offers cutting edge innovation with features that redefine therapy at a price that is accessable for a broader range of clinics than existing robotic technologies. The current gait training reimbursement codes enable immediate penetration and sales growth as part of our pathway to become a break even and profitable company.”

In 2018, ReWalk launched a multi-center clinical study of the ReStore system across five of the country’s leading rehabilitation centers. This data was submitted to the FDA in ReStore’s 510(k) submission, and ReWalk expects to publish the results of the clinical study later this year.

“We are very encouraged by our initial experience and positive impact of ReStore in gait training for persons with stroke residual disabilities,” said Moss Rehab’s Chief Medical Officer Alberto Esquenazi, MD, who was one of the investigators in the multi-center trial. “By training the patient walking pattern in a more correct way, the expectation is that the brain will re-learn and better restore the walking function lost after a stroke.”

The patented soft exo-suit technology was originally developed at Harvard University’s Wyss Institute for Biologically Inspired Engineering where it also underwent initial clinical testing that demonstrated its potential to improve walking for stroke survivors. ReWalk and the Wyss Institute entered into a multi-year research collaboration agreement in 2016 which provides ReWalk access to future innovations that emerge from this collaboration and may be relevant to additional stroke products or other therapies.

“The idea of anchoring the body with textiles and flexible soft components is a fundamentally new way of applying assistance with a wearable robot,” said Conor Walsh, a Professor of Engineering and Applied Sciences at the John A. Paulson Harvard School of Engineering and Applied Sciences and a Core Faculty member at the Wyss Institute for Biologically Inspired Engineering, who led a multi-disciplinary team to develop the soft exo-suit technology that has the ability to apply force to the body, but not restrict how a person moves. “This technology has broad potential, and we are currently testing additional concepts which can be applied to provide therapy and/ or mobility assistance for individuals with other diseases, such as multiple sclerosis and Parkinson’s disease, and also potentially be used by a person at home and in their community,” Walsh continued.

How it works: The ReStore system is comprised of a soft, garment-like design which connects to a lightweight waist pack and mechanical cables that help lift the patient’s affected leg in synchronized timing with their natural walking pattern. The system provides targeted assistance to the patient during forward propulsion (plantarflexion) and ground clearance (dorsiflexion), two key phases of the gait cycle. The device also provides the physical therapists with extensive data during gait training with ReStore to inform strategies to optimize a patient’s treatment and progress using real-time analytics.

ReStore is ReWalk’s second major market segment, joining the ReWalk Personal 6.0—a robotic exoskeleton for home use by individuals with paralysis from a spinal cord injury—and the ReWalk Rehabilitation system, which allows for multiple patient uses through height and weight adjustments. “We believe the expansion to soft exo-suits gives ReWalk a diverse offering of innovative technologies and expands the Company’s impact to millions of patients worldwide,” added Jasinski. ReWalk intends to leverage its existing sales, training and service teams to commercialize the ReStore system. To date, ReWalk has placed nearly 550 exoskeletons in 26 countries and trained more than 270 rehabilitation clinics to conduct exoskeleton training worldwide.

(1) https://www.stroke.org.uk/sites/default/files/the_burden_of_stroke_in_europe_-challenges_for_policy_makers.pdf
(2) https://synapse.koreamed.org/pdf/10.12786/bn.2017.10.e9

Mehr Weniger

29.05.2019

ReWalk Robotics erhält CE-Kennzeichen für das Schlaganfallrehabilitationssystem ReStore Exo-Suit Einführung der Soft Exo-Suit-Generation erweitert robotergestützte Therapie für Schlaganfallpatienten

BERLIN, Deutschland, MARLBOROUGH, Massachusetts und YOKNEAM ILIT, Israel, 29. Mai 2019 /– ReWalk Robotics, Ltd. (Nasdaq: RWLK) („ReWalk Robotics“ oder das „Unternehmen“), Hersteller von robotergestützter Medizintechnik für Patienten mit Behinderungen der unteren Extremitäten, gab heute bekannt, dass der ReStore Exo-Suit zur Rehabilitation von Schlaganfallpatienten das CE-Kennzeichen erhalten hat und damit an Rehabilitationskliniken in der Europäischen Union verkauft werden darf. Dieses CE-Kennzeichen ist die erste Zulassung eines Soft Exo-Suits, einem Medizinprodukt der nächsten Generation, mit dem eine größere Bandbreite und höhere Patientenpopulation mit Mobilitätseinschränkungen behandelt werden kann.

Das softe, kleidungsähnliche Design ermöglicht eine Variabilität der Bewegungen und bietet als erste seiner Art die Unterstützung der Plantarflexion zur Propulsion, welche sich adaptiv mit dem natürlichen Gangbild des Patienten synchronisiert um ein funktionelles Gangtraining zu ermöglichen. Darüber hinaus können Therapeuten mit dem System die Behandlung des Patienten durch Echtzeitanalysen anpassen und optimieren.

„ReStore revolutioniert das Gangtraining nach Schlaganfällen, da es Kliniken, Therapeuten und Patienten entscheidende Vorteile bietet“, erklärt Larry Jasinski, CEO von ReWalk Robotics. „Dieses Design haben wir in Zusammenarbeit mit dem Harvard Wyss Institute entwickelt. Dadurch ergab sich die einzigartige Gelegenheit durch weitreichend wissenschaftliche und klinische Unterstützung ein ideales System für die Therapie von Schlaganfallpatienten in Kliniken zu entwickeln.“

Das Unternehmen gab an, dass ReStore deutlich preiswerter wird als die erste Generation starrer Exoskelett-Technologien und dass es zur Behandlung einer Vielzahl von Schlaganfallpatienten in der Rehabilitation eingesetzt werden kann. ReWalk Robotics wird das ReStore in der EU über Direktverkauf und über Leasing-Programme durch Drittanbieter vertreiben.

„Die Erschwinglichkeit und Vielseitigkeit des Systems bietet dadurch eine attraktive Lösung für ein breiteres Spektrum im Rehabilitationsmarkt als bisherige Technologien“, fügt Jasinski hinzu. „Vor dem Hintergrund der hohen Prävalenz an Schlaganfällen und des Bedarfs an effektiveren und effizienteren klinischen Lösungen ist der Markt für ReStore signifikant und vielversprechend für die kontinuierliche Innovation in der Pflege.“

Schlaganfälle sind eine der Hauptursachen für Behinderungen. Weltweit sind jährlich 17 Millionen Menschen davon betroffen.(1) Nicht weniger als 80% aller Schlaganfallpatienten leiden unter lokomotorischen Störungen, die sich durch asymmetrische Schrittlänge, verlangsamte Bewegungen und veränderte biomechanische Ausrichtung äußern.(2)

ReStore ist neben dem ReWalk Personal 6.0, einem roboterhaften Exoskelett für Rückenmarksverletzte zur Nutzung im häuslichen Umfeld, das zweite herausragende System von ReWalk Robotics. Mit der Erweiterung durch Soft Exo-Suits verfügt ReWalk Robotics über ein verschiedenartiges Angebot innovativer Technologien und baut den Einfluss des Unternehmens auf Millionen von Patienten auf der ganzen Welt aus. ReWalk plant, die vorhandenen Vertriebs-, Schulungs- und Serviceteams für die Kommerzialisierung des ReStore Exo-Suits einzusetzen. ReWalk hat derzeit fast 550 Exoskelette in über 26 Ländern verkauft und weltweit mehr als 270 Rehabilitationskliniken für das Exoskelett-Training geschult.

„Die Soft-Suit-Technologie ist der erste Schritt einer ganzen Reihe von Designs, die aus der Klinik für die Schlaganfalltherapie entwickelt werden. Sie dient zudem als Grundlage für ein Design für die Heimtherapie, das von der Klinik aus verwaltet werden kann. Darüber hinaus, gehen wir in die Erprobung für die Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose und Parkinson. Die Soft-Exo-Suit-Produktfamilie ist die Grundlage für Umsatz- und Kapitalwachstum dieses Unternehmens und für die ganze Industrie“, erklärt Jasinski.

(1) https://www.stroke.org.uk/sites/default/files/the_burden_of_stroke_in_europe_-challenges_for_policy_makers.pdf
(2) https://synapse.koreamed.org/pdf/10.12786/bn.2017.10.e9

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ReWalk Robotics ist seit 6 Jahren ein global führender Hersteller der Exoskelett-Technologie. Das bereits etablierte ReWalk Personal 6.0 ermöglicht es querschnittgelähmten Menschen wieder zu stehen, zu gehen sowie Treppen zu steigen und ist als Pionier das einzige Exoskelett mit Hilfsmittellistung. Durch die kontinuierliche Kommunikation mit Meinungsbildern aus medizinischen Fachkreisen, Fachhändlern und Kostenträgern konnte das ReWalk Personal 6.0 erfolgreich im deutschen Gesundheitssystem etabliert werden.

Als neueste Entwicklung hat ReWalk Robotics in diesem Jahr das ReStore Soft Exo-Suit, zur Unterstützung der Mobilität von Schlaganfallpatienten, auf den Markt. Wobei das bekannte ReWalk Personal 6.0 auf die häusliche, nicht-institutionelle Versorgung von Querschnittgelähmten gerichtet ist, findet die neue Soft Exo-suit Technologie in der klinischen Frührehabilitation von Schlaganfallpatienten Anwendung.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2001

Wirtschaftsbereich

Hilfsmittelindustrie, sonstige Industrie

Angebotsschwerpunkt
  • Mobilitäts- und Gehhilfen
  • Exoskelette