Standverwaltung
Option auswählen

ReWalk Robotics GmbH

Leipziger Platz 15, 10117 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 25895080
Fax +49 30 25894100
contact@rewalk.com

Hallenplan

REHACARE 2019 Hallenplan (Halle 4): Stand A05

Geländeplan

REHACARE 2019 Geländeplan: Halle 4

Ansprechpartner

Andreas Jantke

Marketing Manager Europe

Deutschland

Telefon
030 2589 5080

E-Mail
andreas.jantke@rewalk.com

Besuchen Sie uns!

Halle 4 / A05

18.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

14:00 - 14:30

Ausstellervortrag: ReStore Soft Exo-Suit für die Gangtherapie von Schlaganfallpatienten

Besuchen Sie unseren Ausstellervortrag zum Thema:
ReStore Soft Exo-Suit für die Gangtherapie von Schlaganfallpatienten
Die soften Komponenten des ReStore kombinieren natürliche Bewegungen mit Unterstützung der Plantarflexion und Dorsalextension, welche sich dem Gangbild des Patienten anpassen um somit das funktionale Gangtraining in Rehabilitationseinrichtungen zu erleichtern. ReStore erhielt im Mai und Juni 2019 die CE- und FDA-Zulassung.

Referenten: Andreas Ludwar, Senior Clinical Manager Europe | Kathleen O’Donnell, Senior Product and Clinical Manager

Ort: Halle 4, Stand H21
Forum PRODUCTS & NEWS @REHACARE

Zeit:
Mittwoch, 18. September 14:00 – 14:30 Uhr

Mehr Weniger

19.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

13:30 - 14:00

ReWalk Personal 6.0 für Querschnittgelähmte: Erstes Exoskelett mit Hilfsmittelnummer

Besuchen Sie unseren Ausstellervortrag zum Thema:
ReWalk Personal 6.0 für Querschnittgelähmte: Erstes Exoskelett mit Hilfsmittelnummer
Das bereits etablierte ReWalk Personal 6.0 ermöglicht es querschnittgelähmten Menschen wieder zu stehen, zu gehen sowie Treppen zu steigen und ist als Pionier das einzige Exoskelett mit Hilfsmittellistung. Das ReWalk Personal 6.0 konnte sich mittlerweile erfolgreich im deutschen Gesundheitssystem etablieren.

Referenten: Andreas Ludwar, Senior Clinical Manager Europe | Jessica Kappes, Head of Healthcare Management

Ort: Halle 4, Stand H21
Forum PRODUCTS & NEWS @REHACARE

Zeit: Donnerstag, 19. September 13:30 – 14:00 Uhr

Mehr Weniger

20.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

21.09.2019

Thema

ganztägig

Live Präsentationen an unserem Stand

Besuchen Sie unsere Live-Präsentationen an unserem Stand!

Täglich um
  • 11:30Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehhilfen
  • 07.01  Gehhilfen
  • 07  Mobilitätshilfen und Gehhilfen
  • 07.01  Gehhilfen
  • 07.01.08  Exoskelette
  • 11  Training, Physiotherapie und Ergotherapie
  • 11.03  Bewegungstherapiegeräte
  • 11  Training, Physiotherapie und Ergotherapie
  • 11.15  Mobilitätstraining

Unsere Produkte

Produktkategorie: Exoskelette, Gehhilfen, Bewegungstherapiegeräte, Mobilitätstraining

ReStore™ Exo-Suit

ReStore Soft Exo-Suit – Eine Revolution für das Gangtraining von Schlaganfallpatienten
Was ist ReStore?

ReStore ist ein akkubetriebener, leichter Soft Exo-Suit, zur Rehabilitation von Schlaganfallpatienten mit eingeschränkter Gehfunktion. Es wird die erste derartige Therapiemöglichkeit zur Gangschulung von Schlaganfallbetroffenen sein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gehhilfen, Exoskelette, Bewegungstherapiegeräte, Mobilitätstraining

ReWalk Personal 6.0

Das ReWalk 6.0 System für die persönliche Nutzung ist entwickelt für den ganztäglichen Einsatz, sowohl Zuhause, als auch draußen. Es ist das am besten anpassbare Exoskelett und konfiguriert speziell für Sie. Die präzise Passform optimiert Sicherheit, Funktion und Gelenkausrichtung.


ReWalk: Mehr als Gehen
ReWalk ist das meist erforschte Exoskelett und die klinischen Studien zeigen, dass Stehen und Gehen im ReWalk potenzielle gesundheitliche Verbesserungen mit sich bringt, wie z.B.:

• Geringere Medikamenteneinnahme für bestimmte Beschwerden
• Verbesserte Blasen- und Darmfunktion
• Verbesserung der psychischen Verfassung
• Besserer Schlaf und weniger Müdigkeit
• Verringerung des Körperfettanteils
• Weniger Schmerzen
• Verbesserung von Haltung und Gleichgewicht

Das akkubetriebene System umfasst ein leichtes, am Körper tragbares Exoskelett mit Motoren an den Hüft- und Kniegelenken. Der ReWalker kontrolliert die Bewegungen mit geringfügigen Verlagerungen seines Körperschwerpunkts. Eine vorwärts Beugung des Oberkörpers wird vom System wahrgenommen, was den ersten Schritt initiiert. Durch eine wiederholte Verlagerung des Körpergewichts wird eine Reihe von Schritten ausgelöst, die den normalen Bewegungsablauf der Beine mit einer Gehgeschwindigkeit von bis zu 0,71 m/s (2,6 km/h)** nachahmt.

Das ReWalk Unternehmen bietet Unterstützung in der Antragstellung bei den Kostenträgern an und ein umfassendes Wartungs- und Garantieprogramm für das System, das Sie mit nach Hause nehmen.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

27.04.2020

ReWalk Robotics schließt Rahmenvertrag mit führenden deutschen Krankenkassen, TK und DAK-Gesundheit, zur Versorgung von rückenmarksverletzten Patienten mit robotischen Exoskeletten

Zwei der größten deutschen Krankenkassen, mit über 16 Millionen Versicherten, werden zukünftig querschnittsgelähmte Menschen, bei Eignung, mit einem ReWalk Personal 6.0 Exoskelett, versorgen.

ReWalk Robotics, Ltd. (Nasdaq: RWLK) („ReWalk“ oder das „Unternehmen“), führender Hersteller von robotergestützter Medizintechnik für Menschen mit Behinderungen der unteren Extremitäten, hat den Vertragsabschluss zur Versorgung mit ReWalk Exoskeletten mit der Techniker Krankenkasse („TK“) und der Deutschen Angestellten Krankenkasse – Gesundheit („DAK-Gesundheit“) bekanntgegeben. Diese neuen Rahmenverträge ermöglichen allen anspruchsberechtigten, querschnittsgelähmten Menschen die Versorgung mit einem ReWalk Personal 6.0 Exoskelett. Die TK und die DAK, die 10,6 Millionen bzw. 5,6 Millionen Leistungsempfänger in Deutschland vertreten, sind zwei der größten Krankenkassen des Landes. Es wird erwartet, dass diese Rahmenverträge dazu beitragen werden, den Standard für die Versorgung mit Exoskelett Systemen in Deutschland zu definieren.

"Die Verträge mit TK und DAK sind wegweisend für die nationale Beschaffungspolitik für Exoskelette, sowohl in Deutschland als auch weltweit", sagte Larry Jasinski, ReWalk Robotics CEO. "Die Art und Weise, in der die Krankenkassen in Deutschland die Versorgungsvereinbarungen angenommen haben, ist ein eindeutiger Beweis dafür, was führende Länder tun können, um diese lebensverändernde Technologie für betroffene Menschen bereitzustellen."

"Die Vorteile dieser hochinnovativen Versorgung haben uns überzeugt", so Herr Thomas Bodmer, Vorstandsmitglied der DAK-Gesundheit. "Wichtig ist uns die Qualität dieser komplexen Versorgung. Hier setzt der Vertag an, indem er das Zusammenspiel von Hersteller, Physiotherapeuten und Orthopädietechnikern erstmalig in einem Hilfsmittelvertrag klar beschreibt und regelt. So ermöglichen wir es den Betroffenen, das Exoskelett optimal zu nutzen."

Im Rahmen dieser Vereinbarungen können die anspruchsberechtigten Personen nach erfolgreicher Schulung in Gebrauch sowie Prüfung durch den medizinischen Dienst, ein ReWalk Personal 6.0 Exoskelett für die alltägliche Nutzung erhalten. Zum heutigen Tage und folgend dem Rahmenvertrag hat das Unternehmen 20 Anträge der TK- und DAK-Versicherten bereits in Bearbeitung.

Die TK, die seit 13 Jahren in Folge zur besten Krankenkasse Deutschlands gewählt wurde, hat die zügige Abwicklung der Versorgung Ihrer Mitglieder veranlasst.

Die DAK-Gesundheit ist die drittgrößte gesetzliche Krankenversicherung (GKV) des Landes mit 5,6 Millionen Versicherten. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1775 zurück. Damit ist die DAK die älteste Krankenkasse Deutschlands.

ReWalk gab Anfang des Jahres eine ähnliche Vereinbarung mit einer anderen gesetzlichen Krankenkasse bekannt, welche den Beginn einer Reihe von Vereinbarungen mit führenden Krankenkassen in ganz Deutschland einläutete. Im Jahr 2018 wurde das ReWalk Personal 6.0 Exoskelett System in das Hilfsmittelverzeichnis des GKV-Spitzenverbandes aufgenommen, das alle Medizinprodukte enthält, die von den deutschen gesetzlichen Krankenkassen prinzipiell und regelmäßig erstattet werden. Diese Aufnahme ermöglichte es den 105 deutschen Krankenkassen, eine bundesweite Richtlinie für die ReWalk-Versorgung einzurichten, die heute zum Tragen kommt.


Media Kontakt:
Andreas Jantke
Marketing Manager Europe 
ReWalk Robotics GmbH
Tel.: +49(0)30 2589 5080
E-Mail: media@rewalk.com

 

Investor Kontakt:
Ori Gon 
Chief Financial Officer 
ReWalk Robotics Ltd. 
T: +972-4-9590123,
E-Mail: investorrelations@rewalk.com

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ReWalk Robotics ist seit 6 Jahren ein global führender Hersteller der Exoskelett-Technologie. Das bereits etablierte ReWalk Personal 6.0 ermöglicht es querschnittgelähmten Menschen wieder zu stehen, zu gehen sowie Treppen zu steigen und ist als Pionier das einzige Exoskelett mit Hilfsmittellistung. Durch die kontinuierliche Kommunikation mit Meinungsbildern aus medizinischen Fachkreisen, Fachhändlern und Kostenträgern konnte das ReWalk Personal 6.0 erfolgreich im deutschen Gesundheitssystem etabliert werden.

Als neueste Entwicklung hat ReWalk Robotics in diesem Jahr das ReStore Soft Exo-Suit, zur Unterstützung der Mobilität von Schlaganfallpatienten, auf den Markt. Wobei das bekannte ReWalk Personal 6.0 auf die häusliche, nicht-institutionelle Versorgung von Querschnittgelähmten gerichtet ist, findet die neue Soft Exo-suit Technologie in der klinischen Frührehabilitation von Schlaganfallpatienten Anwendung.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

2001

Wirtschaftsbereich

Hilfsmittelindustrie, sonstige Industrie

Angebotsschwerpunkt
  • Mobilitäts- und Gehhilfen
  • Exoskelette