Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen e.V.

Postfach 105142, 40042 Düsseldorf
Fürstenwall 132, 40217 Düsseldorf
Deutschland
Telefon +49 211 38412-0
Fax +49 211 38412-66
organisation.nrw@vdk.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

REHACARE 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand C57

Geländeplan

REHACARE 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 10  Reisen, Freizeit, Sport und Spiel
  • 10.01  Barrierefreie Unterkünfte und Reiseziele

Barrierefreie Unterkünfte und Reiseziele

  • 12  Verbände, Organisationen, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen
  • 12.05  Hilfsmittelberatung und Hilfsmittelinformation
  • 12  Verbände, Organisationen, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen
  • 12.06  Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Jetzt Mitglied werden

Dem Sozialverband VdK NRW beitreten
Für einen Mitgliedsbeitrag von monatlich 5,00 Euro pro Person (keine Partner- und/oder Familientarife etc.) können Sie jetzt Mitglied im Sozialverband VdK NRW werden - unter Anerkennung der Satzung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Hilfsmittelberatung und Hilfsmittelinformation, Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Sozialpolitik beim VdK NRW

 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Hilfsmittelberatung und Hilfsmittelinformation, Interessenvertretung, sozialpolitische Organisationen

Gutes tun tut einfach gut - Ehrenamt im VdK NRW

Im Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen engagieren sich rund 8.600 Ehrenamtliche in 785 Ortsverbänden, und das aus gutem Grund: Denn ehrenamtliches Engagement macht Spaß, hält fit, bereichert das Leben und verschafft neue Erfahrungen. Und es beinhaltet die Chance, gemeinsam mit anderen etwas Sinnvolles auf die Beine zu stellen. Mitmachen können alle und die Möglichkeiten sind vielfältig. Schauen Sie sich doch einfach mal auf den nächsten Seiten um und gestalten Sie vor Ort mit - wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der VdK berät und vertritt seine Mitglieder in sozialrechtlichen Fragen und setzt sich auf Landes- und Bundesebene für die Rechte sozial Benachteiligter ein.

Mehr Weniger