Büro für Barrierefreie Bildung Simon Janatzek

Westfalenstr. 11, 44651 Herne
Deutschland
Telefon +49 2325 559330
Fax +49 2325 559755
info@bf-bildung.de

Hallenplan

REHACARE 2019 Hallenplan (Halle 5): Stand A04

Geländeplan

REHACARE 2019 Geländeplan: Halle 5

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Kommunikation
  • 05.01  Hilfsmittel für Menschen mit Sehbehinderung und Blinde
  • 05.01.06  Optisch vergrößernde Sehhilfen, Lupen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Optisch vergrößernde Sehhilfen, Lupen

Arbeitsplatzbeispiel – Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung und ihrer Angehörigen in Kleve und Umgebung

Seit Anfang Januar 2017 besteht in Kleve eine neue Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung.

Die Beratungsstelle befindet sich an der Hoffmannallee 118 in Kleve.

Weitere Informationen finden Sie unter www.beratungsstelle.betreuwo.de

Die Beraterin Hanna Meshulam ist sowohl durch ihr abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften, als auch durch ihre früheren Tätigkeiten im wissenschaftlichen Bereich und im Bereich der baulichen Barrierefreiheit eine hoch qualifizierte Fachkraft für die Klever Beratungsstelle. Die Sehkraft von Frau Meshulam ist sehr stark eingeschränkt, weshalb technische Hilfsmittel für die Beraterin unverzichtbar sind. Das Büro für Barrierefreie Bildung durfte Frau Meshulam mit dem Bildschirmausleseprogramm Jaws sowie einem Brailledrucker ausstatten. Es ist ihr nun möglich beispielsweise Konzepte oder Vorlagen für Besprechungen in Brailleschrift auszudrucken und mitzunehmen. Zudem wird Frau Meshulam der Bildschirminhalt sowohl per Sprachausgabe ausgegeben, als auch über eine separate Braillezeile angezeigt.

Als Notitzgerät verfügt Frau Mishulam nun über ein iPhone, welches durch eine kleine 12-stellige Braillezeile erweitert wird. In Beratungsgesprächen kann sie so zeiteffizient Notizen erstellen und wichtige Gesprächsinhalte festhalten.

Vor der aktuellen Arbeitsplatzausstattung durch das Büro für Barrierefreie Bildung mussten Briefe, Flyer und andere Schriftstücke eingescannt und über den Computer vorgelesen werden. Diese und weitere Aufgaben erfüllt nun die mobile Vorlesekamera OrCam. Wie auf dem Beitragsfoto gut zu erkennen wird die OrCam einfach an eine Brille angesteckt und ermöglicht dem sehbehinderten oder blinden Menschen so das mobile Vorlesen gedruckter Texte, aber auch Straßenschilder, Hausnummern und anderer Hinweistafeln.

Neben der Ausstattung mit Hilfsmitteln fand selbstverständlich auch die notwendige Schulung in die Bedienung der Hard- und Software durch das Büro für Barrierefreie Bildung statt. Bestandteil der Schulung waren z. B. der Umgang mit dem neuen Brailledrucker, die Nutzung von Jaws im Internet und natürlich auch die Besonderheiten der kleinen Braillezeile in Verbindung mit einem iPhone. Zudem wurde die Vorlesekamera OrCam an die genutzten Brillen angepasst und der Umgang anhand von vorhandenen Textvorlagen im Büro trainiert.

Benötigen auch Sie Hilfsmittel, Schulung oder Unterstützung an Ihrem Arbeitsplatz, nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir entwickeln mit Ihnen und Ihren Vorgesetzten, Ihrer IT-Abteilung und dem zuständigen Kostenträger Lösungen zum Arbeitsplatzerhalt, zur Arbeitsplatzneuausstattung und zur Arbeitsplatzumstrukturierung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optisch vergrößernde Sehhilfen, Lupen

Individuelle Trainingsmaßnahmen

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn

eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt erfolgen soll
eine Wiedereingliederung oder auch Selbständigkeit ansteht
sich die Arbeitsanforderungen und –bedingungen verändert haben
 

Unsere Einzelmaßnahmen zur Eingliederung überzeugen durch

überragende Vermittlungs- und Eingliederungsquoten
kompetente Arbeitsplatzanalyse im Vorfeld der Maßnahme
herstellerunabhängige Hilfsmittelberatung
individuelle Konzeptionierung des Hilfsmittel- und Schulungsbedarfs
Verkauf aller Hilfsmittel aus einer Hand
Schulungen, die ausschließlich durch erfahrene Diplom-Pädagogen durchgeführt werden
Training on the Job
ausführliche Schulungsunterlagen in digitaler, auditiver oder schriftlicher Form
intensive Nachbetreuung
 

Seit dem Jahr 2004 arbeiten wir erfolgreich mit verschiedenen Kostenträgern zusammen

Arbeitsagenturen
Berufsgenossenschaften
Deutsche Rentenversicherung Bund
Integrationsämter
Landeswohlfahrtsverband Hessen
Landschaftsverband Rheinland
Landschaftsverband Westfalen-Lippe
etc.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optisch vergrößernde Sehhilfen, Lupen

Machen Sie sich für Arbeitgeber interessant!

Vorbereitende Schulungen
Bewerbertraining
Finanziert durch Kostenträger

Seit dem Jahr 2004 begleitet das Büro für Barrierefreie Bildung sehbehinderte und blinde Menschen auf ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben. Hierfür kooperieren wir mit verschiedenen Kostenträgern und unterstützen die Arbeitssuchenden in enger Zusammenarbeit mit Arbeitsagentur, Integrationsfachdiensten, Landschaftsverbänden und Rententrägern. Nach einem ausführlichen Vorgespräch erstellen wir ein Angebot über die benötigten Hilfsmittel und den Schulungsbedarf. Nach Zustimmung durch den Kostenträger beginnen wir mit der Maßnahme, die entweder beim Kunden vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten durchgeführt wird.

Es findet eine grundlegende Einweisung in einen windows- oder apple-gestützten Arbeitsplatz in Verbindung mit der speziellen und komplexen Bedienung mit stark eingeschränktem bzw. keinem Sehvermögen statt. Zu den Anforderungen eines anzustrebenden Arbeitsplatzes gehört die Fähigkeit auch als hochgradig sehbehinderter oder blinder Mensch mit allen wesentlichen Computer-gestützten Umgebungen nachteilsfrei umgehen zu können. Ziel der Trainingsmaßnahme ist es, ein möglichst nachteilsfreies und barrierefreies Arbeiten auch mit eingeschränkter Sehfähigkeit im höchsten Maße zu gewährleisten.

Ebenfalls Bestandteil der Maßnahme kann das Erlernen des 10-Finger-Systems sein. Auch ein entsprechendes Bewerbertraining wird mit integriert. Hierin enthalten ist die aktive Suche nach passenden Arbeitsplätzen, die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen – ob in Papierform oder elektronisch – und Bewerbungsgespräche mit anschließender Videoanalyse. Die von uns angebotenen Schulungen stellen für den Betroffenen eine Alternative zu einer Maßnahme in einer stationären Einrichtung dar. Sie werden ausschließlich durch Diplom-Pädagogen durchgeführt, die langjährige Erfahrungen im Schulungsbereich – vor allem mit blinden und sehbehinderten Menschen – haben.

Sprechen Sie uns an – wir beraten und unterstützen Sie gerne auf Ihrem Weg ins Berufsleben.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Büro für Barrierefreie Bildung ist in Herne angesiedelt und deutschlandweit tätig. Gründer ist Simon Janatzek, ein blinder Diplom-Pädagoge, der bereits seit 2004 Schulungen und Seminare im Blinden- und Sehbehindertenbereich anbietet.

Wir bieten neben allgemeinen Bildungs- und Hilfsmittelberatungen auch Schulungen an Hilfsmitteln und vor allem Computerschulungen für blinde und sehbehinderte Menschen an.

Unsere verschiedenen Seminare erfreuen sich großer Beliebtheit. Die aktuellen Themen und Ziele finden Sie stets hier in unserem Internetangebot.

Mehr Weniger