Standverwaltung
Option auswählen

EDAG Werkzeug + Karosserie GmbH

Scheyerstr. 1, 36041 Fulda
Deutschland
Telefon +49 661 6000-240
Fax +49 661 6000116301
rollstuhl-ladehilfe@edag.de

Hallenplan

REHACARE 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand D71

Geländeplan

REHACARE 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Mobilitätshilfen und Gehilfen
  • 07.03  Kraftfahrzeuge, Kraftfahrzeuganpassungen
  • 07.03.17  Rollstuhlverladehilfen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rollstuhlverladehilfen

FIAT Tipo Kombi

Zugelassen nach dem Umbau mit EDAG für 3 Personen + Rollstuhl

Es handelt sich um ein neues, technisch interessantes Auto. Nach dem Umbau mit dem EDAG-System gleicht die Ladefläche ähnlichen Fahrzeugen. 

Erforderlich: FIAT Tipo Kombi mit 4 Türen, geteilter Rücksitzbank 

Die Sitzplätze sind auf 3 reduziert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rollstuhlverladehilfen

FORD Focus Turnier

Zugelassen nach dem Umbau mit EDAG für 3 Personen + Rollstuhl

Es handelt sich um ein neues, technisch interessantes Auto. Nach dem Umbau mit dem EDAG-System gleicht die Ladefläche der ähnlicher Fahrzeuge.

Die Sitzplätze sind auf 3 reduziert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rollstuhlverladehilfen

OPEL Corsa D und E

Zugelassen nach dem Umbau mit EDAG für 3 Personen + Rollstuhl

Der neue OPEL Corsa E sowie der OPEL Corsa D sind sportlich schicke Fahrzeuge. Beide bieten ausreichend Platz für die EDAG-Ladehilfe. Nach der Umrüstung verbleiben noch 3 Sitzplätze sowie die Hälfte des Kofferraums zur Verfügung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die EDAG Rollstuhl- Ladehilfe wurde 1989 ins Leben gerufen. Seit fast dreißig Jahren ist die EDAG Rollstuhl- Ladehilfe ein führendes Produkt im Bereich „Autofahren mit Handicap“ und schon damals ein großer Schritt in ein unabhängiges Leben für viele Rollstuhlfahrer. 

Mit entwickelt und von Anfang an betreut wurde die EDAG Rollstuhl-Ladehilfe von Rüdiger Wiegand, der seit 1989 den Vertrieb betreut und seitdem unzählige Kundenbesuche und Messen in Deutschland und Europa durchgeführt hat. 

Die Produktion und technische Betreuung der EDAG Rollstuhl-Ladehilfe hat Ihren Sitz in Eisenach und wird dort von Herrn Gilbert Beilfuss und seinem Team betreut. Neben der serienmäßigen Produktion werden hier Entwicklungen, technische Fragen, sowie auch Reparaturen durchgeführt.

Mehr Weniger