Standverwaltung
Option auswählen

Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH

Marienburger Str. 24, 40599 Düsseldorf
Deutschland
Telefon +49 211 882584-0
Fax +49 211 8825841900
info@wfaa.de

Hallenplan

REHACARE 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand G47

Geländeplan

REHACARE 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Verbände, Organisationen, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen
  • 12.12  Sonstige Organisationen, Institutionen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sonstige Organisationen, Institutionen

Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich

Das Eingangsverfahren:
Hier wird ermittelt, ob die WfaA die geeignete Einrichtung für die berufliche Bildung ist und für welche Tätigkeiten sich der Teilnehmer interessiert und eignet. Gleichzeitig lernt jeder Teilnehmer die organisatorischen und räumlichen Strukturen der Werkstatt kennen, wird mit seinen Rechten und Pflichten vertraut gemacht und lernt auch die Betriebsstätten kennen. Während des Eingangsverfahrens werden im Rahmen einer Kompetenzanalyse die vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten festgestellt und gemeinsam wird ein individueller Eingliederungsplan erarbeitet, vereinbart, kontinuierlich fortgeschrieben und regelmäßig auf die Zielerreichung überprüft.

Daran anschließend
Der Berufsbildungsbereich:
Hier werden berufsspezifische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.
Die angebotenen Kurse wie Malen, musikalischer Ausdruck und kreatives Gestalten tragen zur Persönlichkeitsentwicklung bei. Die WfaA verfügt über ein breites Angebot an Berufsbildungsplätzen in den Bereichen Montage, Verpackung, Metallbearbeitung, Holzverarbeitung, Küche, Wäscherei, Gastronomie und Einzelhandel, Lager, Garten- und Landschaftsbau.

Die berufliche Bildung erfolgt in fachspezifischen, eigenständigen Gruppen sowohl im zentralen Berufsbildungsbereich
als auch angebunden an die unterschiedlichen Produktionsbereiche.
Hier lernen die Teilnehmer bereits reale Arbeitsbedingungen kennen.

Planung, Realisierung und Dokumentation der beruflichen Bildung:
• Individueller Eingliederungsplan
• Kompetenzanalyse, Fähigkeitsanalyse
• Beobachtungsprotokolle
• regelmäßiger Fachkundeunterricht
• Einzelunterweisungen
• Berichtsheft zur Dokumentation des theoretischen Unterrichts
• Einsatz verschiedener Medien (z.B. Lernsoftware, Arbeitsblätter, DVD)
• Exkursionen (z.B. Betriebsbesichtigungen)
• Projektarbeiten
• interne und externe Praktika
• Teilnahmebescheinigung und/oder Zertifikat zum Abschluss der beruflichen Bildung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige Organisationen, Institutionen

Berufliche Eingliederung

Der Mensch mit Behinderung ist Mittelpunkt unserer Arbeit – für ihn und partnerschaftlich mit ihm leisten wir im Bereich der beruflichen Eingliederung: Integration und Rehabilitation, Aus- und Weiterbildung, individuelle Betreuung und Förderung sowie umfassende Versorgung und Pflege und bieten darüber hinaus vielfältige Gemeinschaftsaktivitäten.

Unsere besondere Herausforderung ist es, die Leistungs- und Erwerbsfähigkeit des Menschen mit Behinderung zu entwickeln, zu erhalten, zu erhöhen oder wieder zu gewinnen und dabei die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit positiv zu begleiten. Die WfaA verfügt für diese Aufgabe über ein breites Angebot an Berufsbildungs- und Arbeitsplätzen sowie über fachlich und sozialpädagogisch qualifiziertes Personal. Diese Säulen, auf denen unsere Arbeit gründet, stellen wir hier vor.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sonstige Organisationen, Institutionen

Heilpädagogischer Arbeitsbereich und Fördergruppen

Das Konzept des Heilpädagogischen Arbeitsbereichs ist auf Menschen ausgerichtet, die Schwerstmehrfachbehinderungen haben und dadurch auf individuelle Förderung, erhöhte Pflegeleistungen und einen intensiven Betreuungsaufwand angewiesen sind.

Wir bieten zudem Menschen aus dem Autismus-Spektrum eine fachspezifische Betreuung an, die sich an deren individuellen Bedürfnissen orientiert.

Das Ziel ist, durch die Begegnung auf Augenhöhe und der individuellen Gestaltung des Arbeitstages den Menschen die Möglichkeit zu geben, ein Mindestmaß an Arbeitsfähigkeit zu erhalten, positive Erfahrungen zu sammeln, Lebensfreude zu erleben und Bestätigung für sich als Mensch im Arbeitsleben zu bekommen.

Die Ausstattung bietet mit individuell gestalteten Gruppen-, Snoezel-, Therapie-, Sport- und Pflegeräumen optimale Bedingungen für jeden in diesem Bereich beschäftigten Mensch.

Das Fachpersonal setzt sich aus einem multiprofessionellen Team zusammen, welches die gesamten Berufsfelder von Heilerziehungs-, Alten- sowie Kranken- und Gesundheitspflege abdeckt.

Zur Ergänzung des Leistungsspektrums im Heilpädagogischen Arbeitsbereich kooperiert die Werkstatt mit externen Praxen aus den Tätigkeitsfeldern der Physio- und Ergotherapie als auch Logopädie.

Die Förderung der Wahrnehmung, der Mobilität, der Kommunikation, der Interaktion, des Sozialverhaltens, der Ausdauer, der Selbstständigkeit, der Bewegung sowie des Ausbaus der Fähigkeiten im lebenspraktischen Bereich stehen im Heilpädagogischen Arbeitsbereich im Fokus.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Einrichtung zur Integration, Rehabilitation, Betreuung und Förderung. Verlässlicher und leistungsstarker Partner für Auftraggeber aus Wirtschaft und Dienstleistung. Kompetenzzentrum für berufliche Teilhabe. Starke Gemeinschaft behinderter und nicht behinderter Menschen über den Job hinaus – die Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) hat viele Seiten und Facetten.

Mehr Weniger